Mein Konto
    Im Rennstall ist das Zebra los!
     Im Rennstall ist das Zebra los!
    10. März 2005 Im Kino / 1 Std. 24 Min. / Abenteuer, Animation
    Regie: Frederik Du Chau
    Drehbuch: Steven P. Wegner, Kirk De Micco
    Besetzung: Oliver Rohrbeck, Bruce Greenwood, Hayden Panettiere
    Originaltitel: Racing Stripes
    Pressekritiken
    2,6 7 Kritiken
    User-Wertung
    3,0 6 Wertungen - 1 Kritik
    Filmstarts
    2,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    Seine Streifen machen ihn zum Außenseiter. Sein Herz zu einem Helden! Das verwaiste Zebra-Fohlen Stripes wird von einem Wanderzirkus in Kentucky einfach zurück gelassen. Zum Glück findet es auf der Pferdefarm der Familie Walsh ein neues Zuhause. Dort findet er schnell neue tierische Freunde, mit denen er sich unterhalten kann. Schon bald hat er einen großen, wie auch aberwitzigen Traum: Stripes möchte, genau wie die edlen Vollblutpferde, die nebenan auf der Rennbahn trainieren, am berühmten "Kentucky Crown"-Rennen teilnehmen. Die Tochter (Hayden Panettiere) des Farmers (Bruce Greenwood) träumt hingegen von einer Karriere als Jockey und sieht in Stripes die Möglichkeit, endlich in die Fußstapfen ihrer Mutter zu treten, die früher eine erfolgreiche Reiterin war, aber bei einem Unfall ums Leben gekommen ist.

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,0
    lau
    Im Rennstall ist das Zebra los!
    Von Jürgen Armbruster
    Wie muss man sich die Entstehungsgeschichte von „Im Rennstall ist das Zebra los!“ vorstellen? Produzent Steve Wegner und der befreundete Drehbuchautor David Schmidt schauen gemeinsam mit der Familie „Ein Schweinchen namens Babe“, verfallen in sentimentale Stimmung, gehen zur Pferderennbahn und denken sich, dass sie so einen Film auch einmal drehen sollten. So oder so ähnlich wird es wohl gewesen sein. Anders lassen sich die teils frappierenden Parallelen in Frederik Du Chaus Kinder-Komödie mit dem Originaltitel „Racing Stripes“ nicht erklären. Das kleine Zirkuszebra Stripes wird eines nachts bei einer Panne am Tiertransporter von seiner Familie getrennt und liegt hilflos in seinem Körbchen mitten auf der Straße. Sein Glück, dass der gutherzige Farmer Nolan Walsh (Bruce Greenwood) das Tier findet und bei sich und seiner Tochter Channing (Hayden Panettiere) aufnimmt. Doch das Leben auf
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Im Rennstall ist das Zebra los! Trailer DF 2:24
    Im Rennstall ist das Zebra los! Trailer DF
    675 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Bruce Greenwood
    Rolle: Nolan Walsh
    Hayden Panettiere
    Rolle: Channing Walsh
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    Kino:
    Anonymer User
    5,0
    Veröffentlicht am 18. März 2010
    Ich habe die Werbung von diesem Film gesehen und wusste von Anfang an, das ist ein wundervoller Film! Als ich ihn gesehen hab, war ich so begeistert, dass ich mir auf jeden Fall die DVD kaufe! Leider habe ich die DVD noch in keinem Geschäft im Landkreis Waldshut Tiengen gesehen! Ich liebe Tiere und vor allem Pferde! Und vor allem Liebe ich diesen Film! Ich bin 15 Jahre und eigentlich aus dem alter raus für solche Filme! Aber der Film ist so ...
    Mehr erfahren
    1 User-Kritik

    Bilder

    30 Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland USA
    Verleiher Constantin Film Verleih
    Produktionsjahr 2005
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top