Mein Konto
    Dieses geheime Detail ist in einem Gemälde aus "The Big Bang Theory" versteckt – und kaum jemand hat es bemerkt
    29.11.2022 um 18:30
    Pascal Reis
    Pascal Reis
    -Redakteur
    Pascals Lieblingsserien sind „The Wire“ und „Sons Of Anarchy“. Bei "Hör mal wer der hämmert" und "Eine schrecklich nette Familie" bleibt er aber auch regelmäßig hängen.

    Amy-Darstellerin Mayim Bialik hat nun ein Detail aus „The Big Bang Theory“ enthüllt, das selbst den größten Fans der Serie entgangen sein dürfte. Im Mittelpunkt steht dabei ein legendäres Gemälde.

    CBS

    Mayim Bialik, die in „The Big Bang Theory“ in die Rolle der Amy geschlüpft ist, hat es sich nicht nehmen lassen, ein Detail zu lüften, welches jahrelang von der Öffentlichkeit unbemerkt geblieben ist. Dieses lässt sich in dem ikonischen Gemälde entdecken, das Amy in der Serie Penny (Kaley Cuoco) schenkt.

    Für diejenigen, die nun überhaupt nicht wissen, was gemeint ist: In „The Big Bang Theory“ überreicht Amy ihrer Freundin Penny ein Gemälde, um so ihre Freundschaft zu feiern. Bialiks Charakter hat das Bild für satte 3000 US-Dollar anfertigen lassen. Zu sehen sind darauf die lächelnden Amy und Penny. Das Gemälde wurde bereits kurz nach der Einführung in der Serienerzählung zu einer der denkwürdigsten Requisiten der Sitcom. Hier könnt ihr euch die Szene noch einmal komplett anschauen:

    In dem Buch „The Big Bang Theory: The Definitve, Inside Story Of The Epic Hit Series“ von Jessica Radloff kommt auch Mayim Bialik zu Wort. Hier offenbarte sie, dass es ein bemerkenswertes Detail auf dem Gemälde zu entdecken gibt, welches so gar nicht geplant gewesen sei: Offenbar sollte Amys Hand auf Pennys Schulter ursprünglich nicht auf dem Bild zu sehen sein. Deswegen erscheint diese auch deutlich größer als gewöhnlich:

    „Der Größe der Hand war definitiv schockierend, als ich sie das erste Mal sah. Sie war wirklich riesig. Kaley und ich haben für ein paar Fotos posiert, auf die sich die Malerin verlassen hat, aber meine Hand war ursprünglich nicht auf ihrer Schulter, also wurde das später hinzugefügt. Das ist sicherlich nicht meine Hand. Jedes Mal, wenn ich mir das Bild ansehe, sehe ich nur diese riesige Hand!“

    » Das Buch "The Big Bang Theory: The Definitve, Inside Story Of The Epic Hit Series" bei Amazon*

    Das Gemälde hält in „The Big Bang Theory“ natürlich auch für einige Gags her – auf die Größe der Hand wird allerdings nicht eingegangen. Stattdessen liegt die Komik der Situation darin, dass Penny das Gemälde am liebsten auf die Straße werfen würde, was sie aus Liebe zu ihrer Freundin aber natürlich nicht tut. Im wirklichen Leben ist das riesige Bild im Büro von Chuck Lorre, dem Schöpfer der Serie, zu finden.

    Jahre nach dem Ende von "The Big Bang Theory" enthüllt: Star wurde nach einer Folge fast schon gefeuert

    Dieser Artikel ist in ähnlicher Form zuerst bei unserer brasilianischen Schwesternseite adorocinema erscheinen. HIER kommt ihr zum ursprünglichen Text.

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top