Mein Konto
    "Beverly Hills Cop": TV-Sender CBS legt geplante Serie zur Filmreihe auf Eis
    13.05.2013 um 11:56

    Nach dem es zunächst so aussah, als würde Eddie Murphy für die TV-Adaption der "Beverly Hills Cop"-Reihe nach 19 Jahren wieder in die Rolle des vorlauten Polizei-Ermittlers Axel Foley schlüpfen, hat der amerikanische Fernsehsender CBS dem mit Spannung erwarteten Projekt einen Riegel vorgeschoben.

    Als bekanntgegeben wurde, dass Eddie Murphy nach den gescheiterten Produktionsvorbereitungen zu einem vierten "Beverly Hills Cop"-Teil für eine geplante TV-Umsetzung durch den Sender CBS verpflichtet werden konnte, schien eine Rückkehr des charismatischen Ermittlers Axel Foley so gut wie sicher. Doch nun liegt die Entwicklung der TV-Serie auf Eis.

    Die Story des geplanten Serien-Spin-offs sollte nach den Ereignissen der ersten drei "Beverly Hills Cop"-Filme spielen und Foleys Sohn sollte in den Mittelpunkt rücken. Die Hauptrolle wurde bereits mit Brandon T. Jackson ("Tropic Thunder") besetzt, während Eddie Murphy die Serie in Form sporadischer Gastauftritte weiter begleitet hätte. Doch der ursprünglich für die Ausstrahlung der gesamten Serie vorgesehene TV-Sender CBS hat sich nach der Fertigstellung der Pilot-Folge überraschend aus den Produktionsarbeiten ausgeklinkt und überlässt das Projekt damit einem ungewissen Schicksal.

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top