Mein Konto
    Sie wären eh nur Schall und Rauch: 20 namenlose Filmhelden
    Von Julia Bork — 26.06.2015 um 09:00

    Ob knallharte Gangster oder einsame Cowboys – viele haben gute Gründe, lieber inkognito bleiben zu wollen. Aber diese 20 Kinohelden sind auch ohne Namen in die Filmgeschichte eingegangen.

    Ryan O’Neal in „Driver


    Ryan Gosling ist allerdings nicht der erste legendäre namenlose Fahrer der Filmgeschichte: 1978 war Superstar Ryan O’Neal der namenlose Spezialist in Sachen Fluchtfahrten! Ein Polizist (Bruce Dern) macht es sich nach einem spektakulären Überfall zur Lebensaufgabe, den Fluchtwagenfahrer zu stellen und erpresst deshalb die Gang des anonymen Fahrers. Anders als in Nicolas Winding Refns Meisterwerk bleiben in diesem nicht minder brillanten Vorbild von Walter Hill nicht nur der Protagonist, sondern alle Figuren namenlos.




    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top