Mein Konto
    Das war 2015: Bei diesen sieben Kinofilmen haben wir uns am meisten gefürchtet
    Von Johanna Slomski — 08.01.2016 um 09:00

    Diese Filme haben uns im Jahr 2015 im Kinosaal das Fürchten gelehrt.


    Platz 7:
    It Follows

    Regisseur David Robert Mitchell greift hier zwar die typischen Versatzstücke eines Teenie-Horrors auf, kreiert daraus aber etwas ganz Neues und Eigenes! In seinem Teenie-Schocker wird Jay (Maika Monroe) nach dem ersten Sex mit ihrem neuen Schwarm von einer unheilvollen Präsenz heimgesucht, die keinen Namen trägt und über die Jay nur eines weiß: Sie verfolgt einen so lange, bis sie ein neues Ziel hat – und ein solches gibt es nur, wenn Jay beim Sex jemand anderen „ansteckt“… Ab dem Moment, in dem Jay orientierungslos und gefesselt an einem Stuhl aufwacht und ihr Date ihr klarmacht, was jetzt auf sie zukommen wird, herrscht blankes Entsetzen und panische Angst (mit Ausnahmen einiger besonders schwarzhumoriger Momente am Strand und im Schwimmbad, die sind einfach nur absurd lustig).


    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top