Mein Konto
    Das Kino ist tot: Faszinierender Teaser-Trailer zum Sci-Fi-Abenteuer "Ickerman"
    Von Tobias Mayer — 07.02.2016 um 06:00

    Mit knappem Budget und nach nur einer Nacht Drehzeit haben Raphaël Hernandez und Savitri Joly-Gonfard diesen Teaser-Trailer zu ihrem Sci-Fi-Film „Ickerman“ auf die Beine gestellt:

    2017 wollen Raphaël Hernandez und Savitri Joly-Gonfard mit den Dreharbeiten zu „Ickerman“ beginnen – und der Teaser-Trailer oben ist ein Beweis dafür, dass die zwei Neulinge inszenieren und organisieren können. Wie wir bei Firstshowing gelesen haben, wurde das Video in nur einer Pariser Nacht gedreht und danach in nur drei Monaten und mit nur einem Effektkünstler vervollständigt – für gerade mal 1.000 Euro.

    Das Skript zu „Ickerman“, aus der Feder der beiden Regisseure, soll demnächst von einem englischsprachigen Drehbuchautor aufpoliert werden. Es geht um eine ferne Zukunft, in der das Kino, wie wir es kennen, offenbar ausgestorben ist. Die Gesellschaft wird von Maschinen und virtueller Realität bestimmt. Ein Highschool-Lehrer mit einer Vorliebe für Oldtimer und alte Filme auf 35mm versucht, seinen besten Freund aus den Fängen des Gurus dieser neuen Zeit zu befreien…
    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top