Mein Konto
    Passend zur EM: Im Trailer zu "90 Minuten – Bei Abpfiff Frieden" soll ein Fußballspiel den Nahostkonflikt beenden
    Von Woon-Mo Sung — 18.05.2016 um 20:00

    Wenn es doch so einfach wäre: In „90 Minuten – Bei Abpfiff Frieden“ soll ein Fußballspiel zwischen Israel und Palästina den Nahostkonflikt endgültig zu Ende bringen. Hier gibt es den ersten Trailer für euch.

    Seit ungefähr 100 Jahren sorgt der Nahostkonflikt zwischen Juden und Arabern für unfassbares Leid in der entsprechenden Region, der heute vor allem vom Staat Israel und den Palästinensern ausgetragen wird. In der Vergangenheit gab es zahlreiche Friedensbestrebungen, die aber allesamt scheiterten – bis jetzt. Denn jetzt soll der endgültige Frieden bei einer Fußballpartie entschieden werden. Der Verlierer muss seine Sachen packen und zwar ohne jegliches Geheule.

    In der Mockumentary „90 Minuten – Bei Abpfiff Frieden“ von Eyal Halfon wird u. a. Detlev Buck als Trainer der Juden zu sehen sein, der als Deutscher mit einer ganz besonders großen Verantwortung konfrontiert wird. Ab dem 30. Juni 2016 wird dann auch in deutschen Kinos um den Frieden gespielt.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top