Mein Konto
    Khan, Krall & Co.: Die 10 besten Bösewichte aus den "Star Trek"-Kinofilmen
    Von David Herger — 21.07.2016 um 08:00

    In „Star Trek Beyond“ bekommen es Kirk, Spock & Co. diesmal mit dem Finsterling Krall zu tun. Welche „Star Trek“-Bösewichte es uns neben dem von Idris Elba gespielten Schurken noch so angetan haben, erfahrt ihr in unserer Top 10!

    Platz 5: Sybok („Star Trek - Am Rande des Universums“)


    Ein Widersacher, der eigentlich gar kein richtiger Schurke ist und sich schließlich als Halbbruder von Enterprise-Stammmitglied Spock (Leonard Nimoy) entpuppt? Mit Sybok wurde ein Quasi-Antagonist erschaffen, den es so zuvor und danach nie wieder im „Star Trek“-Universum gegeben hat. Der an sinistere Sektenführer erinnernde Vulkanier, der in Teil 5 der Sci-Fi-Saga Captain Kirk (William Shatner) nach dem Leben trachtet, wird von Laurence Luckinbill mit für Vulkanier untypischer Intensität dargeboten. Allein Syboks Fähigkeit, durch und durch emotional zu handeln, macht seinen mit magischen Fähigkeiten ausgestatteten Vulkanier zum einprägsamen Widersacher. Ursprünglich sollte übrigens Sean Connery den Part des Sybok übernehmen, doch aufgrund der gleichzeitig stattfindenden Dreharbeiten zu „Indiana Jones und der letzte Kreuzzug“ stand er nicht zur Verfügung.


     



    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    • 50 Jahre "Star Trek": Alle "Star Trek"-Filme gerankt – vom schlechtesten bis zum besten!
    • Nach Anton Yelchins Unfalltod: Chekov soll in "Star Trek 4" nicht neu besetzt werden
    • "Star Trek Beyond": Rasanter neuer Trailer zum Enterprise-Abenteuer mit Chris Pine und Zachary Quinto
    • Offiziell: Vierter "Star Trek"-Film in der neuen Zeitlinie kommt mit Chris Hemsworth als Kirks Vater
    • "Star Trek 4": J.J. Abrams bestätigt Fortsetzung und deutet Rückkehr von "Thor"-Star Chris Hemsworth an
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top