Mein Konto
    Und Tschüss: Diese 10 Schauspieler wurden direkt am Set gefeuert!
    Von Daniel Tubies — 22.08.2016 um 09:00

    In Hollywood geht’s bei Dreharbeiten immer wieder drunter und drüber, woran auch die Stars oft nicht ganz unschuldig sind - Drogen, Übergewicht und Zickereien führten schon wiederholt dazu, dass Schauspieler noch direkt am Set gefeuert wurden.

    Thomas Gibson

    Thomas Gibson war von Anfang an Teil der beliebten US-Serie „Criminal Minds“ und mimte in 255 Folgen den FBI-Profiler Aaron Hotchner (zudem führte er bei sechs Episoden sogar selbst Regie). Zum ersten Mal sorgte er schon 2010 für negatives Aufsehen, als er während eines Streits einen Regieassistenten schubste und daraufhin zu einem Antiaggressionstraining verdonnert wurde. Bei einer Meinungsverschiedenheit im August 2015 soll Gibson den Drehbuchautor und Produzent Virgil Williams am Set gegen das Schienbein getreten haben, woraufhin er zunächst für mindestens eine Folge suspendiert wurde.

    Dabei blieb es jedoch nicht, denn nur wenige Tage später wurde bekannt, dass die für die Serie verantwortlichen ABC Studios und CBS TV Studios Gibson mit sofortiger Wirkung gefeuert hatten. Seinen Rauswurf bei „Criminal Minds“ kommentierte er zunächst wehmütig: „Ich habe gehofft, dass ich bis zum Ende dabei sein werde, aber das wird nun nicht mehr möglich sein.“ Allerdings soll sich Gibson mittlerweile einen Anwalt gesucht haben, der eine von ihm angestrebte Klage überprüft. Auf welcher Grundlage diese Klage basieren soll, ist bisher noch nicht bekannt.
    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top