Mein FILMSTARTS
    Beschwert euch nicht: Diesen 20 Serienfiguren geht’s viel schlechter als euch
    Von Manuel Berger, Christian Fußy — 19.07.2017 um 19:15

    Sie ziehen das Unglück magisch an: Wenn den Autoren gerade nichts anderes mehr einfällt, hauen sie einfach noch ein bisschen auf diese Figuren drauf und machen sie zu (meist) menschlichen Fußabtretern. ACHTUNG SPOILER!

    Fox, Netflix
    George Michael Bluth
    Gespielt von: Michael Cera
    Als wäre das Teenageralter nicht sowieso schon schwierig genug, verliebt sich der zu Anfang der Serie 15-jährige George Michael auch noch ausgerechnet in seine eigene Cousine Maeby (Alia Shawkat) verlieben. Zudem leidet der arme Junge unter mangelndem Selbstbewusstsein, frustrierender Talentlosigkeit in allen körperlichen Aktivitäten und vor allem unter dem Rest der selbstsüchtigen Bluth-Familie.

    War schon die Jugend des Außenseiters geprägt von allerlei Enttäuschungen und Peinlichkeiten, setzt sich dieser Trend auch noch in seinem Erwachsenenleben fort: In Staffel 4 muss der mittlerweile zum Mann herangewachsene George Michael die immer noch bewunderte Maeby belügen, bekommt von seinem eigenen Vater die Freundin ausgespannt und muss gegen seinen Willen den schwulen Lover seines Onkels GOB (Will Arnett) spielen, um dessen Magier-Karriere zu unterstützen.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    • Lieber Drachen als vögeln: Wegen "Game Of Thrones"-Premiere wurden weniger Pornos geschaut
    • Auf ewig Captain Kirk: 15 Schauspieler, die (fast) nur für eine Rolle berühmt sind
    • Ist für eure Lieblingsserie Schluss? Welche Serien wurden abgesetzt und welche laufen noch weiter
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top