Mein Konto
    Wenn Autoreifen Amok laufen: Die kuriosesten Horrorschurken der Filmgeschichte
    Von Christian Fußy — 11.08.2017 um 16:00

    Knuffige Kleintiere, Süßgebäck, diverse Gebrauchsgegenstände und sogar der Intimbereich anderer Menschen: Im Genrekino will dich alles töten! Wir präsentieren die kuriosesten Killermaschinen der Filmgeschichte.

    Genau, was auf der Packung steht: „Angriff der Killertomaten“
    Gemüse

    In:Angriff der Killertomaten“ (1978) und Sequels

    Als Prototyp eines Kultfilms, der primär aufgrund seines Namens und des absurden Konzeptes zu selbigem wurde, ebnete „Attack Of The Killer Tomatoes“ den Weg für „Sharknado“ und Co. Der Film hält zumindest, was er verspricht und präsentiert zahlreiche mannshohe Tomaten auf Menschenjagd. Das ist zwar nicht gerade die Krönung der Witzigkeit, hat aber zumindest noch eine charmante Verspieltheit, die den „Mockbustern“ von heute oft fehlt. Und jeder noch so eisenharte Kritiker muss sich zumindest eingestehen, dass der Intro-Song von Regisseur John DeBello ein echter Ohrwurm ist. Im obligatorischen zweiten Teil hat übrigens Hollywood-Traummann George Clooney einen seiner ersten größeren Leinwandauftritte.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    • 13 Filme, die soooo schlecht sind, dass man sie unbedingt gesehen haben muss
    • Donald Trump wollte "Sharknado"-Präsident werden
    • "Attack Of The Killer Donuts": Im Trailer will köstlich aussehendes Gruselgebäck Menschen verspeisen
    • Was haben die sich dabei bloß gedacht: Die kuriosesten Filmposter aus aller Welt
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top