Mein Konto
    Wenn Autoreifen Amok laufen: Die kuriosesten Horrorschurken der Filmgeschichte
    Von Christian Fußy — 11.08.2017 um 16:00

    Knuffige Kleintiere, Süßgebäck, diverse Gebrauchsgegenstände und sogar der Intimbereich anderer Menschen: Im Genrekino will dich alles töten! Wir präsentieren die kuriosesten Killermaschinen der Filmgeschichte.

    Full Moon Entertainment
    Die namensgebende „Evil Bong“
    Eine Bong

    In:Evil Bong - Kiffen kann doch tödlich sein!“ (2006) und Sequels

    Die „Evil Bong“-Reihe umfasst inzwischen sechs Filme und das Crossover-Projekt „Gingerdead Man vs. Evil Bong“ mit Lebkuchen Gary Busey höchstpersönlich. Obwohl Kritiker und überhaupt Menschen mit funktionierenden Augen und Ohren den Kifferabenteuern größtenteils mit Unverständnis gegenüberstehen, muss man anerkennen, dass die Serie sich eine solide Fangemeinde errungen hat. Mit zielgruppenorientiertem Humor und inspirierten Gastauftritten, beispielsweise von Haschfilm-Legende Tommy Chong, werden die Anhänger bei der Stange gehalten. Auch die Tatsache, dass die limboartige Bong-World größtenteils von attraktiven Stripperinnen bevölkert ist, könnte ein Grund für die Popularität der Reihe sein.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    • 13 Filme, die soooo schlecht sind, dass man sie unbedingt gesehen haben muss
    • Donald Trump wollte "Sharknado"-Präsident werden
    • "Attack Of The Killer Donuts": Im Trailer will köstlich aussehendes Gruselgebäck Menschen verspeisen
    • Was haben die sich dabei bloß gedacht: Die kuriosesten Filmposter aus aller Welt
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top