Mein FILMSTARTS
    Die 55 überraschendsten Filmtode
    Von Katharina Franke, Jan Pförtner, Robert Laubenthal, Christian Fußy — 25.11.2017 um 20:00

    Peng! Boom! Smash! – Ob in der Eröffnungsszene, einfach mal zwischendurch oder erst am bitteren Ende – der Tod der folgenden 55 Filmfiguren hat uns absolut schockiert! ABER ACHTUNG: Spoiler-Gefahr!

    Robert Angier (Hugh Jackman)

    aus „Prestige

    So schlägt der Tod zu: Der Magier Robert Angier beziehungsweis ein Klon von ihm lässt bei einem Zaubertrick sein Leben.

    Darum ist es so überraschend und grausam: Robert Angiers Illusion „Der Transportierte Mann“ ist kein Zaubertrick, sondern echte, grausame Wissenschaft. Bei jeder Teleportation stirbt der Klon – oder das Original. Aber das Risiko geht der Magier ein – seine Sucht nach Ruhm kennt eben keine Grenzen.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    • Bildergalerie: Fan entdeckt in Pixar-Hit "Ratatouille" bestechende Verbindung zwischen zwei Figuren
    • Bildergalerie: 17 leicht zu übersehende Verbindungen zwischen Stephen Kings "Es" und anderen Werken des Horror-Großmeisters
    • Heißer als "Fifty Shades Of Grey 3": Die 25 erotischsten Filmszenen
    • Zu sexy, zu heftig, zu anzüglich: 12 TV-Poster, die zensiert oder sogar verboten wurden
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top