Mein Konto
    350 Kalorien am Tag: So sah Shailene Woodleys Horror-Diät für "Die Farbe des Horizonts" aus
    Von Christoph Petersen — 16.07.2018 um 15:45

    Mit ihrer Diät während der Dreharbeiten zu der Schiffbruch-Romanze „Die Farbe des Horizonts“ gesellt sich Shailene Woodley zu Stars wie Tom Hanks und Christian Bale, die ebenfalls extrem für eine Rolle gehungert haben.

    Tobis Film

    Eine normale Frau sollte etwa 2.000 Kalorien pro Tag zu sich nehmen. Während der finalen zwei Wochen der Dreharbeiten zu „Die Farbe des Horizonts“ (läuft seit dem 12. Juli 2018 in den deutschen Kinos) hat „Die Bestimmung“- und „Big Little Lies“-Star Shailene Woodley allerdings nur noch so viel gegessen, dass sie am Ende des Tages auf gerade einmal 350 Kalorien gekommen ist. Das hat natürlich damit zu tun, dass ihre Filmfigur, die real existierende Seglerin Tami Oldham, nach einem schweren Unwetter mit einer Yacht Schiffbruch erlitten hat und nun ebenfalls hungernd auf Rettung wartet.

    Woodley selbst hat ihre Hardcore-Diät in einem Interview mit der Times so beschrieben:

    Ich habe am Tag nur eine Dose Lachs, etwas gedämpften Broccoli und zwei Eigelb gegessen. Allerdings kann ich hungrig nicht einschlafen, also habe ich einfach ein Glas Wein getrunken und weg war ich.

    Woodley spielt in dem auf wahren Tatsachen beruhenden Film Tami Oldham, die sich 1983 als Überlebenskünstlerin in Tahiti durchschlägt, bis sie die Chance erhält, gemeinsam mit ihrem neuen Freund, dem Weltenbummler Richard Sharp (Sam Claflin), eine Yacht nach Amerika zu überführen. Und zunächst geht auch alles gut, bis die zwei Segler von einem gewaltigen Unwetter überrascht werden und fortan wochenlang quasi manövrierunfähig auf hoher See auf eine mögliche Rettung warten müssen. Wir finden, dass „Baltasar Kormákur in seinem Überlebens-Abenteuer 'Die Farbe des Horizonts' eine stimmige Mischung aus hochdramatischen Hochseenot-Szenen und der romantischen Vorgeschichte des später havarierenden Liebespaares findet, dabei aus dem tragischen Teil aber deutlich mehr Emotionen herauskitzelt als aus der eher seichten Liebesgeschichte“. Die vollständige Kritik könnt ihr hier nachlesen:

    Die Farbe des Horizonts

    Wahnsinnige (!) Abnehm-Rekorde

    Wie viel Gewicht genau Woodley während dieser zwei Wochen verloren hat, ist nicht bekannt. Allerdings würde sie sich trotz ihres Einsatzes bestimmt nicht ganz vorne einreihen, wenn es darum geht, für eine Filmrolle die Kilos purzeln zu lassen. So haben sich etwa Tom Hanks für „Cast Away – Verschollen“ 22 Kilo und Christian Bale für „Der Maschinist“ sogar 28 Kilo runtergehungert. Der absolute Rekord liegt sogar bei unglaublichen (und unglaublich ungesunden) 42 (!!!) Kilos.

    Die vollständige Liste mit den Abnehm-Rekorden findet ihr hier in unserem Special:

    Kranke Rekorde: Diese Schauspieler haben für eine Rolle am meisten abgenommen!

    Und weil Essen viel mehr Spaß macht als Hungern, haben wir hier auch noch die Rekordliste mit den Schauspielern, die sich für eine Rolle die meisten zusätzlichen Kinos angefressen haben:

    Kranke Rekorde: Diese Schauspieler haben für eine Rolle am meisten zugenommen!
    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top