Mein Konto
    "Breakthrough": Trailer zum unglaublichen, aber wahren Film über einen Auferstandenen
    Von Alexander Friedrich — 23.12.2018 um 09:00

    2015 fiel der junge John Smith dem St. Louise Lake in Missouri zum Opfer. 45 Minuten war der 14-Jährige ohne Puls, bis er auf unerklärliche Weise zurück ins Leben kehrte. „Breakthrough” ist der Film zu dieser unglaublichen Geschichte.

    Ein Film über eine außergewöhnliche Nahtoderfahrung. Das ist „Breakthrough“. Der Mix aus Drama und Biopic basiert auf einem wahren Fall, der sich im Februar 2015 im Bundesstaat Missouri ereignet hat. Der 14-jährige John Smith starb damals scheinbar durch Ertrinken in einem eisigen See, erwachte aber fast eine Stunde nachdem bei ihm kein Puls gemessen werden konnte, wie von Gotteshand wieder zum Leben. Für viele Bürger gilt das Ereignis als großes Wunder, bis heute lässt sich das Überleben von John Smith nicht erklären.

    In der Verfilmung wird dieser nun von Marcel Ruiz („Snowfall“) verkörpert. „Luke Cage“-Star Mike Colter, Schauspielerin Chrissy Metz („American Horror Story“) als Mutter Joyce (die Berichten zufolge angeblich durch ihr Gebet ihren Sohn zur Auferstehung von den Toten verhalf), sowie Topher Grace („Under The Silver Lake“) gehören ebenfalls zum Cast. Regie führt Roxann Dawson, die Episoden für Serien wie „House Of Cards“ und „The Deuce“ inszeniert hat und nun ihr Spielfilmdebüt gibt.

    Ab 16. Mai 2019 startet „Breakthrough“ bundesweit in den Kinos.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top