Mein Konto
    Deutscher Trailer zu "Love After Love": Ein schlimmer Verlust und seine weitreichenden Folgen
    Von Regina Singer — 23.06.2019 um 10:00

    Im Drama „Love After Love“ versucht eine Familie nach einem schweren Schicksalsschlag ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen. Der deutsche Trailer gibt einen Einblick, wie sie mit dem Tod eines geliebten Menschen umgeht:

    Als College-Professor Glenn (Gareth Williams) nach einer Krebserkrankung stirbt, hinterlässt er eine Ehefrau und zwei erwachsene Söhne. Die gehen mit dem Tod des geliebten Ehemanns und treusorgenden Vaters sehr unterschiedlich um: Nicholas (Chris O’Dowd) trennt sich von seiner langjährigen Freundin Rebecca (Juliet Rylance) und beginnt eine Affäre mit Emilie (Dree Hemingway), einer Studentin seines Vaters, während Bruder Chris (James Adomian) beim Aufbau seiner Künstler-Karriere einen Rückschlag nach dem nächsten erleidet. Neu-Witwe Suzanne (Andie MacDowell) beginnt indes, sich mit anderen Männern zu treffen, hat aber immer das Gefühl, sie betrüge ihren verstorbenen Mann...

    Im Drama „Love After Love“ kommen unter anderem mit Andie MacDowell und Chris O’Dowd zwei Generationen aus dem Komödien-Genre zusammen: Während MacDowell die Filmgattung in den 1990ern mit Werken wie „… und täglich grüßt das Murmeltier“ und „Vier Hochzeiten und ein Todesfall“ prägte, mischt O’Dowd das Genre spätestens seit seinem Auftritt in „Brautalarm“ 2011 auf. In Russel Harbaughs „Love After Love“ schlagen die Schauspieler aber ernstere Töne an und fragen sich unter anderem, ob sie glücklich sind.

    „Love After Love“ läuft hierzulande ab dem 1. August 2019 im Kino.

    "Abserviert – Strand, Spaß und Sonne!": Im deutschen Trailer zur Komödie gibt's erst Frust, dann Lust

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top