Mein Konto
    Direkt kostenpflichtig: Netflix streicht eines seiner beliebtesten Gratis-Angebote!
    Von Nina Becker — 20.08.2020 um 08:10

    Streamingdienste gibt es mittlerweile wie Sand am Meer und gezwungenermaßen muss man sich früher oder später entscheiden, was man will. Dabei waren kostenlose Probemonate stets hilfreich. Bei Netflix ist es damit nun aber vorbei.

    Netflix

    30 Tage lang konnte man die Streaming-Plattform Netflix bislang ausgiebig testen, bevor man sich entscheiden musste, ob man den Dienst kostenpflichtig abonniert oder nicht. Filme, Serien, Dokus aus aller Welt konnten genau unter die Lupe genommen werden – alles völlig problemlos.

    Ein Blick ins Hilfe-Center offenbart nun aber: Der kostenlose Netflix-Probezeitraum wurde abgeschafft. Wer den Dienst nutzen will, muss von Anfang an abonnieren und natürlich auch zahlen.

    Wer in anderen Ländern wie Österreich, der USA oder zum Beispiel Kasachstan lebt, kann weiterhin von einem Probemonat profitieren – das Test-Abo wurde nicht weltweit gestrichen. Dafür hat Netflix dort teilweise die Preise mancher Abo-Modelle erhöht.

    Netflix testet neue Funktion

    Die Abschaffung des Probemonats ist nicht die einzige Neugikeit aus dem Hause Netflix. Wie bereits berichtet, testet der Streamingdienst aktuell eine neue Funktion. Der „Zufällige Wiedergabe“-Button, der bei Smart-TV-Usern unter der Profilauswahl auf der Startseite zu sehen ist, bietet ein neuartiges Feature mit Überraschungen – und zwar im wahrsten Sinne des Wortes.

    Basierend auf den bereits angesehenen Formaten wird, nachdem man „Zufällige Wiedergabe“ ausgewählt hat, eine Serie oder ein Film abgespielt, der dem User gefallen könnte. Davon geht Netflix jedenfalls aus. Mehr zur (möglichen) Neuerung findet ihr hier:

    Netflix testet neue Funktion: Das kann der "Zufällige Wiedergabe"-Button
    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top