Mein Konto
    Heute neu auf Amazon Prime Video: Die aufsehenerregende Doku über die gefangene (?) Britney Spears
    Von Tobias Mayer — 05.04.2021 um 09:14

    Seit 2008 steht die Sängerin Britney Spears unter der Vormundschaft ihres Vaters. Manche Fans meinen, dass sie faktisch gefangengehalten wird. In der Doku „Framing Britney Spears“ wird der Absturz der Sängerin gezeigt und der Kampf um ihre Freiheit.

    Felicia Culotta / Amazon Prime Video

    Dokumentarfilme über die Karrieren und Persönlichkeiten berühmter Popsängerinnen liegen derzeit voll im Trend: In „Gaga: Five Foot Two“ (Netflix) steht die Verwandlungskünstlerin Lady Gaga im Mittelpunkt, in „The World’s A Little Blurry“ (Apple TV+) ihre jüngere Kollegin Billie Eilish.

    Und nun liefert Amazon Prime Video mit „Framing Britney Spears“ einen Film über eine Popsängerin, die den mit Abstand größten Absturz von den drei Frauen hinter sich hat – und um die derzeit ein heftiger Streit über Deutungshoheit und Selbstbestimmung tobt.

    „Framing Britney Spears“ steht ab 5. April 2021 auf Amazon Prime Video zum Abruf bereit.

    » "Framing Britney Spears - Die Geschichte hinter #freebritney" bei Amazon Prime Video*

    Außerhalb Deutschlands ist der Film bei Sky im Programm, daher das Logo im englischen Trailer:

    Weltkarriere und Absturz

    Dank Hits wie „Baby One More Time“ und „Oops!… I Did It Again“ gehörte die heute 39-jährige Britney Spears zu den größten Popstars der 90er und frühen 2000er. Vor Instagram & Co. wurde sie dank Musikfernsehen und Ohrwurm-Hits zu einem Weltstar – bis der persönliche und berufliche Absturz kam.

    2007 begab sich Britney Spears in ein auf Suchttherapien spezialisiertes Rehabilitationszentrum und sie beschäftigte ein Sorgerechtsstreit mit ihrem Ex-Mann Kevin Federline, bei dem die Sängerin vom Gericht ein Besuchsrecht unter Aufsicht zugesprochen bekam.

    Nachdem sie sich 2008 mit ihren Kindern in einer Villa verbarrikadiert hatte und eine Zwangseinweisung in ein Krankenhaus folgte, wurde ihr Vater Jamie Spears vom Gericht als Vormund eingesetzt. Damit liegt auch das beträchtliche Vermögen der Sängerin in seinen Händen.

    Wird Britney Spears von ihrem Vater gefangengehalten?

    Die Beschreibung der Ereignisse oben stammt aus Medienberichten. In der Doku „Framing Britney Spears“ wird eben diese Mediendarstellung untersucht. Es geht um die Darstellung der Ereignisse, die schließlich dazu führten, dass Britney Spears unmündig gemacht wurde – ein Zustand, der bis heute anhält und gegen den die Sängerin gerichtlich vorgeht.

    Im Film wird außerdem gezeigt, dass sich eine Fan-Bewegung bildete, die das Ziel hat, Britney Spears zu befreien, also die Vormundschaft durch ihren Vater zu beenden. Ist Spears eine Frau, die sich aufgrund einer psychischen Erkrankung nicht mehr selbstständig um ihre Angelegenheiten kümmern kann? Oder ist das ein Framing, von dem ihr Vater profitiert? Diese Debatte dürfte nach „Framing Britney Spears“ größer denn je sein.

    Britney Spears hat selbst nicht an dem Film mitgewirkt. Regisseurin und Produzentin Samantha Stark gab zu Protokoll, dass mit großem Aufwand versucht worden sei, die Sängerin zu kontaktieren, allerdings ohne Erfolg.

    Alle Dokumentationen auf Amazon Prime Video

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top