Mein Konto
    Witziger und schlagkräftiger als "Cobra Kai"? Deutscher Trailer zur Martial-Arts-Comedy "The Paper Tigers"
    20.03.2022 um 12:15
    Oliver Kube
    Oliver Kube
    -Freier Autor und Kritiker
    Erstmals besuchte Oliver Kube an seinem siebten Geburtstag ein Kino. Seitdem ist er einfach immer wieder hingegangen. Und zwar tausende Male.

    Das Festival-Publikum in den USA und in Asien liebte diesen Action-Spaß. Jetzt kommt „The Paper Tigers“ endlich in die deutschen Heimkinos. Seht hier den Trailer, der auch oder gerade bei „Cobra Kai“-Fans Vorfreude aufkommen lassen sollte:

    Danny (Alain Uy), Hing (Ron Yuan) und Jim (Mykel Shannon Jenkins) sind „The Paper Tigers“. Die Herren mittleren Alters waren als Teenager beste Kumpels und begeisterte Schüler ihres Kung-Fu-Lehrers Cheung (Roger Yuan). Bei einem für das Trio besonders wichtigen Turnier kam es dann allerdings zu einem großen Streit, der das Ende ihrer eben noch so engen Freundschaft bedeutete.

    Etwa 30 Jahre später erreicht die Männer nun die Nachricht vom Tod ihres einstigen Senseis. Als die drei sich im Rahmen der Beerdigung wiedersehen, kommt ihnen bald der Verdacht, dass es bei Cheungs Ableben nicht mit rechten Dingen zugegangen sein kann. Sie beginnen damit, Untersuchungen anzustellen. Als ein Auftragskiller auf sie angesetzt wird, sehen sie sich in ihren Vermutungen bestätigt. Können Danny, Hing und Jim ihren kleinlichen Zwist begraben und sich ihrer früheren Kampffähigkeiten besinnen, um gemeinsam herauszufinden, was passiert ist?

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "The Paper Tigers"

    Nach einer langen und erfolgreichen Reihe von Festival-Aufführungen in Nordamerika und Asien debütierte „The Paper Tigers“ bereits im Mai 2021 in ausgewählten US-Kinos. Jetzt kommt der Martial-Arts-Spaß endlich auch nach Deutschland.

    Als Video-On-Demand kann der Film bereits ab dem 17. März 2022 bei den üblichen Anbietern digital erworben und dann sofort gestreamt werden. Am 25. März 2022 kommen die „Collector‘s Edition“ im Mediabook, die reguläre Blu-ray sowie die DVD auf den Markt. Alle vier mit FSK-12-Freigabe versehenen Formate können schon jetzt bei Online-Händlern wie Amazon vorbestellt werden:

    » "The Paper Tigers" als Blu-ray/DVD im Mediabook bei Amazon*
    » "The Paper Tigers" auf Blu-ray bei Amazon*
    » "The Paper Tigers" auf DVD bei Amazon*
    » "The Paper Tigers" als Video-On-Demand bei Amazon Prime Video*

    Verneigung vor "Karate Kid" und "Cobra Kai"

    Regie, Drehbuch und Produktion zu „The Paper Tigers“ stammen vom in Olympia im US-Bundesstaat Washington geborenen Quoc Bao Tran. Dies ist nach diversen Kurzfilmen sein erstes abendfüllendes Projekt.

    Die Titelrollen spielen Alain Uy, Ron Yuan und Mykel Shannon Jenkins. Der bekannteste des Trios dürfte Yuan sein, der nicht nur wiederkehrende Parts in Hit-Serien wie „CSI: New York“, „Sons Of Anarchy“ und „Prison Break“ bekleidete, sondern auch in großen Kinofilmen wie „The Accountant“, „Independence Day 2: Wiederkehr“ oder zuletzt „Mulan“ am Start war.

    Uy war mit mehrfachen Auftritten in der Marvel-Serie „Helstrom“ und der zweiten Staffel von „True Detecive“ aktiv. Aktuell ist er im „Grey‘s Anatomy“-Spin-Off „Station 19“ dabei. Jenkins hatte seine bisher größten Jobs beim Actioner „Undisputed III: Redemption“ und in dem Thriller-Drama „The Chain“.

    Auf der Cast-Liste findet sich außerdem Yuji Okumoto aus „Karate Kid II“, in dem er den Bösewicht Chozen Toguchi spielte. Kürzlich ließ Okumoto diese Rolle in „Cobra Kai“ wiederaufleben. In „The Paper Tigers“ gibt es eine schöne, augenzwinkernde Verneigung in Richtung „Karate Kid“ und „Cobra Kai“ unter der Beteiligung von Okumoto. Der Kalifornier war ansonsten schon in Christopher Nolans „Inception“, in „Pearl Harbor“, „Die Truman Show“ und „Contact“ im Kino zu erleben.

    Hier kommt noch ein etwas längerer, teilweise abweichende Szenenausschnitte zeigender Trailer in englischer Sprache:

    *Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top