Mein Konto
    Spitzen-OLED-TV für unter 1000€: Der LG C1 mit HDMI 2.1 und 120 Hertz im Angebot
    Von Sven Schüer — 28.09.2022 um 18:00

    Im Rahmen der LG-Tage bekommt ihr den LG OLED-TV C1 mit 55 Zoll jetzt bei MediaMarkt zum Tiefstpreis von 999€. Der Flat-TV ist für Gamer:innen und Filmfans gleichermaßen interessant und besticht mit einem herausragenden Bild.

    MediaMarkt

    Die Modelle der C1-Serie von LG gehören zu den besten OLED-Fernsehern auf dem Markt. Egal in welcher Größe: Auf ein visuelles Spektakel könnt ihr euch immer verlassen. Freut euch also schonmal auf Serien wie „Star Wars: Andor” oder „Stranger Things” in gestochen scharfem 4K.

    Dank der LG-Aktion bei MediaMarkt gibt es den C1 in der 55-Zoll-Variante jetzt zum Tiefstpreis von 999€. Das sind 50% Rabatt im Vergleich zur UVP und noch einmal 100€ weniger als die günstigsten Angebote der letzten Monate.

    » LG OLED-TV C1 bei MediaMarkt*

    120 Hertz und HMDI 2.1: Das kann der C1 von LG

    Der C1 setzt auf das bewährte OLED-Panel und bietet dank selbstleuchtender Pixel eine hervorragende Bildqualität mit den tiefsten Schwarztönen, die ihr aktuell bekommen könnt. Der Alpha-9-Prozessor sorgt für schnelle Signalumwandlung und macht den C1 in Kombination mit vier (!!!) HDMI-2.1-Anschlüssen auch für Gamer:innen interessant.

    Mit dieser Ausstattung gibt der OLED-TV von LG Bilder in 120 Hertz wieder und ist somit bereit für die neueste Konsolengeneration. Dank variabler Bildrate - im LG-Jargon VRR für Variable Refresh Rate genannt - liegt der Input-Lag bei knapp unter 10 Millisekunden. Ihr könnt den C1 sogar als 4K-Monitor für euren Gaming-PC nutzen.

    Weg mit dem Flat-TV: Darum ist der Epson-UKD-Beamer eine echte Heimkino-Alternative

    Damit erübrigt sich schon fast die Frage, wie der C1 im Heimkino abschneidet. Aber auch hier gibt es keinen wirklichen Grund zum Meckern. 4K-Inhalte werden mit HDR- und Dolby Vision-Unterstützung in voller Pracht auf den Bildschirm gebracht. Nur das Konkurrenzformat HDR10+ unterstützt der OLED-TV nicht. Da aber sogar Amazon Prime Video inzwischen auf Dolby Vision umgestiegen ist, fällt das Fehlen des Formats kaum ins Gewicht.

    Durch die Smart-TV-Menüs navigiert ihr mit dem neuen Betriebssystem WebOS 6.0, das immer mehr an Android TV und Google TV erinnert. So habt ihr immer alles im Blick und könnt das Design und die Anordnung der Apps individuell einstellen. Netflix, Prime Video, Disney+ und Rakuten TV lassen sich per Tastendruck über die Fernbedienung auswählen. Dazu könnt ihr dem C1 mit Alexa und dem Google Assistant Anweisungen geben.

    Auch beim Sound überrascht der OLED-TV von LG und bietet ordentlichen Klang angesichts der dünnen Konstruktionsweise. Besonders interessant ist die Möglichkeit, dass separate Bluetooth-Lautsprecher als rückwärtige Surround-Speaker genutzt werden können.

    *Bei den Links zum Angebot von MediaMarkt handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top