Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "The Irishman" bei Netflix: Neuer Trailer zeigt die digital verjüngten Stars des Mafia-Epos
    Von Daniel Fabian — 26.09.2019 um 09:18
    Aktualisiert am 20.11.2019 um 14:30
    facebook Tweet

    Für „The Irishman“ vereinte Gangsterfilm-Meister Martin Scorsese Genre-Größen wie Robert DeNiro, Joe Pesci und Al Pacino vor der Kamera. Die gibt’s jetzt auch im neuen Trailer zum Mafia-Epos zu sehen, außerdem haben wir einige Bilder für euch.

    Altersstufe: De Niro als Soldaten-Jungspund
    1. Altersstufe: De Niro als Soldaten-Jungspund +

    Wer an Gangsterfilme denkt, hat automatisch auch gleich einen Namen im Kopf: Martin Scorsese. Der hat das Genre mit Filmen wie „Casino“, „GoodFellas“ und dem Remake „Departed – Unter Feinden“ nämlich geprägt wie kaum ein anderer. Dementsprechend hoch sind natürlich auch die Erwartungen an „The Irishman“, in dem die Regie-Legende einige der größten Stars des Genres vereint.

    Neben Joe Pesci, Harvey Keitel und Al Pacino ist im neuen Trailer zum kommenden Netflix-Film allen voran auch Robert De Niro zu sehen, dessen digitaler Alterungsprozess im Film besonders auf einigen neuen Bildern deutlich wird, die ihr in der obigen Galerie findet. Die neue Vorschau zu „The Irishman“ bietet zudem jede Menge neue Szenen und Einblicke in das Mafia-Epos:

    Darum geht’s in "The Irishman"

    In „The Irishman“ widmet sich Scorsese der Lebensgeschichte von Frank Sheeran (Robert De Niro), der für die Mafia über 25 Morde begangen haben soll. Sein bekanntestes Opfer: der amerikanische Gewerkschaftsführer Jimmy Hoffa (Al Pacino), den er nicht nur getötet, sondern anschließend auch zerstückelt haben soll.

    Der Filmemacher nimmt sich für sein Gangster-Epos jede Menge Zeit – und wird mit dem dreieinhalbstündigen „The Irishman“ den bis dato längsten Netflix-Film überhaupt abliefern. Und das ergibt durchaus Sinn, immerhin deckt er darin auch eine Geschichte ab, die sich über mehrere Jahrzehnte erstreckt.

    „The Irishman“ erscheint am 27. November 2019 bei Netflix.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top