Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Boston Streets
     Boston Streets
    18. März 2010 auf DVD / 1 Std. 40 Min. / Thriller
    Von Brian Goodman
    Mit Mark Ruffalo, Ethan Hawke, Will Lyman
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    2,5 2 Kritiken
    User-Wertung
    3,2 17 Wertungen - 4 Kritiken
    Filmstarts
    2,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 16 freigegeben
    Brian (Mark Ruffalo) und Paulie (Ethan Hawke) wuchsen in South Boston auf, wo sie schon früh mit der Kriminalität in Kontakt kamen - bereits im Kindesalter erledigten sie Botengänge und Gefälligkeiten für den lokalen Boss. Erwachsen starten sie ihre Gangsterkarriere so richtig, machen Schutzgelderpressung, Überfälle und Drogenhandel zu ihren Alltagsgeschäften. Beide landen schließlich für fünf Jahre hinter Gittern. Nach ihrer Entlassung will Paulie einen letzten großen Coup durchziehen, um finanziell auszusorgen und ein für alle Mal den Absprung aus dem Sumpf des Verbrechens zu schaffen. Dafür braucht er aber die Hilfe seines Freundes Brian, doch der hat mittlerweile eine Familie und will nur noch ehrliche Arbeit...
    Originaltitel

    What Doesn't Kill You

    Verleiher -
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2008
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format 35 mm
    Farb-Format Farbe
    Tonformat DTS, Dolby Digital
    Seitenverhältnis 2.35 : 1 Cinemascope
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,5
    durchschnittlich
    Boston Streets
    Von Lars-Christian Daniels
    Schauspieler Brian Goodman (Catch Me If You Can, München) konnte für sein autobiografisch geprägtes Regiedebüt „Boston Streets“ zwei Hauptdarsteller gewinnen, die bereits bei einer ganzen Reihe hochkarätiger Thriller mitgewirkt haben. Während Ethan Hawke für seinen starken Auftritt in Training Day als bester Nebendarsteller für den Oscar nominiert wurde, stand Mark Ruffalo unter anderem für David Finchers Meisterwerk Zodiac und Michael Manns Collateral vor der Kamera und sucht derzeitig an der Seite von Leonardo DiCaprio nach dem Geheimnis von Martin Scorseses Shutter Island. In Goodmans Thriller-Drama „Boston Streets“, dem der Kinostart in Deutschland verwehrt blieb, spielen Hawke und Ruffalo zum ersten Mal Seite an Seite und erweisen sich schnell als harmonisches Duo. Dass der schnörkellos erzählte Film aber letztlich nicht über gesundes Mittelmaß hinauskommt, ist insbesondere einer z...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Boston Streets Trailer DF 2:33
    Boston Streets Trailer DF
    1 434 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Mark Ruffalo
    Rolle: Brian Reilly
    Ethan Hawke
    Rolle: Paulie
    Will Lyman
    Rolle: Sully
    Amanda Peet
    Rolle: Stacy Reilly
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Kino:
    Anonymer User
    3,0
    Veröffentlicht am 25. März 2010
    "Boston Streets" ist eine insgesamt solide bis ordentliche Mischung aus Thriller und Crime-Drama geworden, von dem man sich aber deutlich mehr erhoffen durfte. Die Story selbst ist recht interessant, Regisseur Brian Goodman geht aber deutlich zu wenig auf die Motivation und Ursachen der beiden Hauptfiguren für ihr späteres Handeln ein. Dadurch bekommt der Zuschauer keinen wirklichen Zugang zu den Charakteren. Auch der Spannungsbogen ...
    Mehr erfahren
    Angelo D.
    Angelo D.

    User folgen 25 Follower Lies die 236 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 26. Februar 2015
    "Boston Streets" hat mich gut unterhalten und für einen B-Movie positiv überrascht. Die Story handelt von zwei Kleinganoven die ihre Brötchen mit allem verdienen was illegal ist und so gut fast alles tuen um an Geld zu kommen. Langweilig wurde mir bei diesem Streifen überhaupt nicht und wenn man bedenkt das es sich um eine wahre Geschichte handelt ist der Film überaus glaubwürdig. Die Schauspieler überzeugen alles bis auf Mark Ruffalo der ...
    Mehr erfahren
    el_rezensario
    el_rezensario

    User folgen Lies die 12 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 24. Oktober 2010
    Tja, Boston Streets. Grundsolider Film würde ich sagen, aber ich fand ihn ein wenig zu durchschnittlich und oberflächlich. Hawke und Ruffalo spielen ihre Rolle gut und holen das beste aus dem etwas flalchen Drehbuch raus. Ich sehe beide eh sehr gerne. Aber insgesamt gehört der Film eher in die Kategorie "kann man sich mal anschauen".
    Kino:
    Anonymer User
    4,5
    Veröffentlicht am 19. April 2010
    Kann mich der Kritik vom Vorredner nicht anschließen. Die Geschichte basiert auf wahren Begebenheiten und ist sehr spannend, emotional und realistisch in die Szene umgesetzt. Den Unterschied der beiden Persönlichkeiten, die trotzallem gewisse Ähnlichkeiten aufweisen, ist gut von den Filmmachern dargestellt. Die Rollen der beiden "Brüder" sind genau richtig besetzt. Weder vom Ethan Hawke noch von Mark Ruffolo habe ich bisher so eine ...
    Mehr erfahren
    4 User-Kritiken

    Bilder

    13 Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top