Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Simons Geheimnis
     Simons Geheimnis
    21. Mai 2009 / 1 Std. 40 Min. / Drama
    Von Atom Egoyan
    Mit Devon Bostick, Arsinée Khanjian, Scott Speedman
    Produktionsland Kanada
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    2,9 4 Kritiken
    User-Wertung
    2,9 4 Wertungen - 2 Kritiken
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    Für die Schule soll Simon (Devon Bostick) einen Zeitungsartikel übersetzen, in dem das Vorhaben eines Terroristen geschildert wird, seiner schwangeren Frau eine Bombe ins Fluggepäck zu schmuggeln. Die Aufgabe schlägt jedoch Wellen, weil Simon nicht nur eine simple Übersetzung anfertigt, sondern diese so anlegt, als wäre sein Vater der Terrorist gewesen. Da Simon das Spiel mit Realität und Fiktion noch weiter fortsetzt, indem er seine Version der Realität im Internet veröffentlicht, beschwört er eine Kette von Ereignissen herauf, die nicht mehr vollständig kontrolliert werden können. Simons Phantasie wird durch den viele Jahre zurückliegenden Tod seiner Eltern befeuert, die bei einem tragischen Autounfall ums Leben gekommen sein sollen. Die unterschiedlichen Bruchstücke aus Fakt und Fiktion setzen sich schließlich zu einer ganz eigenen Realität zusammen, die Simon zunehmend gefangen nimmt.
    Originaltitel

    Adoration

    Verleiher X-Verleih
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2008
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 4 700 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Simons Geheimnis
    Von Christian Schön
    Seit seiner Einführung wird das Internet als Fanal gefeiert, als der ultimative Raum der unbegrenzten Möglichkeiten, in dem sich der postmoderne Mensch verwirklichen kann. Einen etwas nüchterneren Blick warfen jüngst die Mainzer Medientage der Fernsehkritik auf das Medium. Die Analyse von Zugriffsdaten der Videoplattform YouTube zeigte etwa, dass die deutliche Mehrzahl der populären Klickhits professionell produziert und nicht etwa Amateurclips sind. Die öffentliche Wahrnehmung des Internets bleibt freilich eine andere. Auch das Terrorismus-Drama „Simons Geheimnis“ von Atom Egoyan fußt auf dem Einfluss des Internets. Der kanadische Regisseur hat sich schon früh mit dem Massenmedium und seiner Wirkung auf die Gesellschaft auseinandergesetzt. Dennoch wirkt vieles in „Simons Geheimnis“ aufgesetzt und erzwungen, weshalb das Drama nicht die ganze Bandbreite seiner Konflikte voll ausspielen ka...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Simons Geheimnis Trailer DF 1:53
    Simons Geheimnis Trailer DF
    304 Wiedergaben
    Simons Geheimnis Trailer (2) DF 1:53
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Devon Bostick
    Rolle: Simon
    Arsinée Khanjian
    Rolle: Sabine
    Scott Speedman
    Rolle: Tom
    Rachel Blanchard
    Rolle: Rachel
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Lamya
    Lamya

    User folgen 277 Follower Lies die 801 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Der Film ist leicht verwirrend. Erst nach und nach fängt man an ihn zu verstehen. An sich ein ziemlich interessanter und guter Film. Mir war er allerdings etwas zu langweilig und das Thema, bzw. die Themen womit sich der Film beschäftigt liegen mir nicht wirklich. Im Genre "Drama" gibt es sicher noch bessere Filme. Kann man sich ansehen, ist aber kein muss. Aber Urteilt selbst... 5/10
    Claudia3871
    Claudia3871

    User folgen Lies die 8 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    "Simons Geheimnis" thematisiert zunächst gesellschaftliche Ressentiments. Indem der Film Simon seine erfundene Geschichte in der Schule und vor allem im Internet erzählen lässt, entsteht eine Kontroverse unter immer mehr Usern. Diese verselbständigt sich in der Folge immer mehr, wobei Simon als Advocatus Diaboli fungiert, der im Netz unterschiedliche Positionen zu dem angeblichen Handeln seines "Terroristen"-Vaters einnimmt. Das bringt ...
    Mehr erfahren
    2 User-Kritiken

    Bilder

    Aktuelles

    Filmstarts-Redaktion: Die Top/Flop-Liste
    NEWS - Bestenlisten
    Sonntag, 10. Januar 2010
    Top 10 2009: Der Stellvertreter
    NEWS - Bestenlisten
    Mittwoch, 6. Januar 2010
    Die Top 10 2009 von Christoph Petersen (Stellvertretender Chefredakteur).

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top