Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Die Träume der Lausitz
     Die Träume der Lausitz
    6. Mai 2010 / 1 Std. 25 Min. / Dokumentation
    Von Bernhard Sallmann
    Produktionsland Deutschland
    Zum Trailer
    User-Wertung
    3,0 1 Wertung
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 0 freigegeben
    Der die Region bestimmende Braunkohleabbau wurde vielerorts als unrentabel eingestellt. Unaufhaltsam erobern sich heimische Wölfe und viele Exoten der internationalen Fauna und Flora neue Lebensräume. Die Natur eignet sich rasch an, was der Mensch gerade erst verlassen hat. Aber einige Menschen sind geblieben, harren aus wie Siedler. Sie tauchen im Film als Erzähler ihrer teils skurrilen Geschichten auf. Wir erleben sie hautnah, wie sie mit Phantasie und Engagement versuchen, ihrer geschundenen Landschaft ein wiederbewohnbares Stück Erde abzutrotzen. Die Lausitz, das sind neuentstandene große Seen, in denen man beim Baden "rostet". Die Lausitz bietet weite Landschaftsformationen, die an den Grand Canyon des "Wilden Westens" erinnern. Die Lausitz birgt aber auch den alten Traum des Fürst Pückler. Den Traum von einer Landschaft für Menschen. In der Lausitz passiert mehr, als wir zu träumen wagen.
    Verleiher -
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2009
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Die Träume der Lausitz
    Von Sascha Westphal
    Kann eine Landschaft träumen? So wie Menschen natürlich nicht. Aber sie kann in sich die Saat der Zukunft tragen, eine eigene Utopie von dem, was sie sein will und auch sein könnte, wenn ihr die Kräfte, die sie gestalten, zur Hilfe kommen. Das eigentliche Träumen bleibt den Menschen überlassen. Doch sie können sich inspirieren lassen – von den aktuellen Gegebenheiten einer Landschaft genauso wie von deren nur angedeuteten Möglichkeiten. So ist denn auch der Titel von Bernhard Sallmanns Dokumentation „Träume der Lausitz" zu verstehen. Der österreichische Filmemacher, der schon zuvor in dieser südöstlich von Berlin gelegenen Region gedreht hat („Die Lausitz 20X90"), blickt mit den Augen eines Träumers auf einen abgebauten, über Jahrzehnte hinweg geplünderten und sich nun erst wieder langsam regenerierenden Landstrich. Was er dabei gesehen und in imposanten Aufnahmen festgehalten hat, ist m...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Die Träume der Lausitz Trailer DF 1:30
    Die Träume der Lausitz Trailer DF
    34 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Bild

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top