Mein FILMSTARTS
    Julianes Sturz in den Dschungel
    Julianes Sturz in den Dschungel
    Laufzeit 1 Std. 05 Min.
    Mit Werner Herzog, Juliane Koepcke, Dr. Juan Zaplana Ramirez
    Genres Dokumentation, Abenteuer, Biografie, Historie
    Produktionsland unbekannt
    User-Wertung
    3,1 2 Wertungen
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Der Heiligabend des Jahres 1971: Das Chaos am Flughafen von Lima, Peru geht noch über das normale Maß hinaus. Die Abflughalle ist überfüllt mit Reisewilligen, doch nur eine einzige Maschine hebt an diesem Abend noch ab: eine Lockheed L-188 Electra der Fluglinie Lineas Areas Nacionales, die ihrem katastrophalen Ruf auf erschütternde Weise gerecht wird. Das Flugzeug wird von einem Blitz getroffen, fängt Feuer und stürzt in den Dschungel, dessen Dickicht den Flug Nummer 508 „verschluckt“. Zehn Tage lang sind Suchmannschaften erfolglos im Einsatz, doch von der Maschine fehlt weiterhin jeder Spur. 92 Menschen lassen an diesem Tag ihr Leben, nur die 17 Jahre alte Juliane Köpcke, Tochter des Naturforschers Hans-Wilhelm Köpcke, überlebt den verheerenden Absturz wie durch das vielzitierte Wunder.
    Verleiher -
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2000
    Filmtyp Fernsehfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen -
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    Julianes Sturz in den Dschungel
    Von Carsten Baumgardt
    Werner Herzog und der Dschungel. Das ist eine hochemotionale und zugleich distanzierte Hassliebe (vergleiche: Burden Of Dreams). Immer wieder kehrt der Autorenfilmer in die dichten Wälder Südamerikas (legendär: Aguirre, der Zorn Gottes, Fitzcarraldo) und Asiens (zuletzt: Rescue Dawn) zurück, um sich filmisch mit der Unwirtlichkeit der Natur auseinander zu setzen. Seiner großen Leidenschaft für Dokumentationen frönte der Lordsiegelbewahrer deutscher Filmkunst 1999, als er der Geschichte von Juliane Köpcke nachspürte, die 1971 als 17-Jährige mit einer Maschine im peruanischen Urwald abstürzte und als einzige von 93 Passagieren überlebte. Der für den Adolf-Grimme-Preis nominierte „Julianes Sturz in den Dschungel“ (internationaler Titel: „Wings Of Hope“) ist eine nüchtern-faszinierende Aufarbeitung eines persönlichen Traumas, dem Herzog durch gewohnt selbstreferenzielle Bezüge eine universel...
    Die ganze Kritik lesen
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Werner Herzog
    Werner Herzog
    Rolle: als er selbst
    Juliane Koepcke
    Juliane Koepcke
    Rolle: als sie selbst
    Dr. Juan Zaplana Ramirez
    Dr. Juan Zaplana Ramirez
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    Julianes Sturz in den Dschungel : Bild Julianes Sturz in den Dschungel : Bild Julianes Sturz in den Dschungel : Bild Julianes Sturz in den Dschungel : Bild Julianes Sturz in den Dschungel : Bild Julianes Sturz in den Dschungel : Bild Julianes Sturz in den Dschungel : Kinoposter

    Ähnliche Filme

    Das Goebbels-Experiment

    Das Goebbels-Experiment

    An Honest Liar

    An Honest Liar

    Das Salz der Erde

    Das Salz der Erde

    Waltz with Bashir

    Waltz with Bashir

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top