Mein FILMSTARTS
The Visit
Durchschnittswertung
2,4
11 Presse-Titel
  • Entertainment weekly
  • epd-Film
  • Empire UK
  • Rolling Stone
  • Reelviews.net
  • Slant Magazine
  • Chicago Sun-Times
  • Variety
  • The Hollywood Reporter
  • The Guardian
  • The Guardian

Achtung, jedes Magazin und jede Zeitung hat ein eigenes Bewertungssystem. Die Wertungen für diesen Pressespiegel werden auf die FILMSTARTS.de-Skala von 0.5 bis 5 Sternen umgerechnet.

11 Presse-Kritiken

Entertainment weekly

Von Clark Collis

Dies ist der erste Shyamalan-Film in einer langen Zeit, den Zuschauer vielleicht noch ein zweites Mal schauen wollen, nur um zu sehen, wie der Trick funktioniert.

Die vollständige Kritik ist verfügbar auf Entertainment weekly

epd-Film

Von Birgit Roschy

Minimalistischer und schwarzhumoriger Psychothriller des einstigen Wunderkindes M. Night Shyamalan, der den Zuschauer überzeugend in die Irre führt

Die vollständige Kritik ist verfügbar auf epd-Film

Empire UK

Von Nick de Semlyen

Shyamalan gewinnt bekannten Horror-Klischees etwas Frisches ab. Zu sehen, dass er nach einigen finanzschweren Fehlschlägen zu seinen bodenständigeren, grusligeren Wurzeln zurückkehrt, ist toll.

Die vollständige Kritik ist verfügbar auf Empire UK

Rolling Stone

Von Peter Travers

„The Visit“ ist nicht in der gleichen Liga wie „The Sixth Sense“, aber immerhin beendet Regisseur M. Night Shyamalan damit eine lange Durststrecke.

Die vollständige Kritik ist verfügbar auf Rolling Stone

Reelviews.net

Von James Berardinelli

Trotz einer vielversprechenden Prämisse und eines effektiven Shyamalan-Twists, enttäuscht dieser Low-Budget-Horrorfilm.

Die vollständige Kritik ist verfügbar auf Reelviews.net

Slant Magazine

Von Eric Henderson

Wenn der typische Shyamalan-Twist schließlich kommt, dann bringt der nichts zum Ausdruck als die Anhänglichkeit des Regisseurs an sein eigenes Markenzeichen.

Die vollständige Kritik ist verfügbar auf Slant Magazine

Chicago Sun-Times

Von Peter Travers

Dies ist ein doofer, nur leicht gruseliger, unguter Mix aus Horror und schwarzer Komödie. In beiden Genres werden wenig Punkte gesammelt.

Die vollständige Kritik ist verfügbar auf Chicago Sun-Times

Variety

Von Geoff Berkshire

Das frustrierende Ergebnis landet am weniger packenden Ende von Shyamalans Filmografie, weit hinter „The Sixth Sense“, „Signs“ und „The Village“ ist es nicht einmal so aufreibend wie die effektivsten Momente im abgedroschenen „The Happening“.

Die vollständige Kritik ist verfügbar auf Variety

The Hollywood Reporter

Von Sheri Linden

M. Night Shyamalans neuester Film ist gut besetzt und hat starke Schauplätze. Aber das ermüdende Dröhnen, das hier nachhallt, gehört nicht zum Sounddesign, sondern es ist das plumpe Ergebnis fast jedes einzelnen Schockmoments und Witzes.

Die vollständige Kritik ist verfügbar auf The Hollywood Reporter

The Guardian

Von Mark Kermode

Die Werbung verkauft ihn als „einfallsreichen Thriller“, doch er ist nichts von beidem.

Die vollständige Kritik ist verfügbar auf The Guardian

The Guardian

Von Mike McCahill

Öde, abgekupfert und völlig ungruselig - ich sehe eine tote Karriere.

Die vollständige Kritik ist verfügbar auf The Guardian
Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
  • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
  • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
  • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
Back to Top