Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Schlafkrankheit
     Schlafkrankheit
    23. Juni 2011 / 1 Std. 31 Min. / Drama
    Von Ulrich Köhler
    Mit Pierre Bokma, Jean-Christophe Folly, Jenny Schily
    Produktionsländer Frankreich, Deutschland, Niederlande
    Zum Trailer
    User-Wertung
    3,1 8 Wertungen - 1 Kritik
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 6 freigegeben
    Seit zwei Jahrzehnten lebt und arbeitet das Ehepaar Velten in verschiedenen afrikanischen Ländern. Vera (Jenny Schily) leidet unter der Trennung von ihrer Tochter Helen (Maria Elise Miller), die sie in Deutschland auf einem Internat zurückgelassen hat, und bittet Ebbo (Pierre Bokma), der Forschungsarbeiten zur Schlafkrankheit leitet, sie nach Hause zu begleiten. Doch dem ist Deutschland längst fremd geworden. Kurz vor der Abreise entscheidet er sich, in Afrika zu bleiben. Jahre später wird der französische Arzt Alex (Jean-Christophe Folly) nach Kamerum entsandt, um ein dubioses Entwicklungsprojekt zu überprüfen. Dort begegnet er einem Ebbo, der den Kampf um Identität und Zugehörigkeit bereits aufgegeben zu haben scheint...
    Verleiher Farbfilm
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2011
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    Schlafkrankheit
    Von Björn Becher
    Die Regisseure der sogenannten Berliner Schule haben sich zu einem großen Teil längst von den nüchtern-unaufgeregten Alltagsbeschreibungen entfernt, die mit dem Etikett meist assoziiert werden. Auf der Berlinale 2010 waren mit Benjamin Heisenbergs „Der Räuber" und Thomas Arslans „Im Schatten" echte Genrestoffe zu sehen, die trotzdem klar die Handschrift der beidem prominenten Filmemacher trugen. Dann wagte sich Christoph Hochhäusler mit dem in der Nebenreihe Un Certain Regard von Cannes präsentierten „Unter dir die Stadt" in die Finanzwelt hinein. Mit „Schlafkrankheit" spannt Ulrich Köhler den Bogen noch weiter: Sein Wettbewerbsbeitrag bei der Berlinale 2011 spielt in Afrika und trotzdem ist der Stil des Regisseurs zumindest in der ersten Hälfte des Dramas unverkennbar. Es ist kein Film über Afrika direkt, sondern seine Themen sind Entfremdung und Einsamkeit. Da werden sich nicht nur die...
    Die ganze Kritik lesen
    Schlafkrankheit Trailer DF 1:51
    Schlafkrankheit Trailer DF
    23268 Wiedergaben

    Interview, Making-Of oder Ausschnitt

    Fünf Sterne N°4 - Kung Fu Panda 2... 7:05
    Fünf Sterne N°4 - Kung Fu Panda 2...
    29856 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Pierre Bokma
    Rolle: Ebbo Velten
    Jean-Christophe Folly
    Rolle: Alex Nzila
    Jenny Schily
    Rolle: Vera Velten
    Hippolyte Girardot
    Rolle: Gaspard Signac
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    1 User-Kritik

    Bilder

    Wissenswertes

    Aktuelles

    Goldener-Bär-Gewinner "Esmas Geheimnis" und mehr: Im ZDF geht die Berlinale bei euch zu Hause weiter
    NEWS - Berlinale
    Sonntag, 15. Februar 2015
    Am heutigen Sonntag endet die Berlinale 2015, doch wer noch nicht genug hat, dem sei die Reihe "Bärige Filme" im ZDF ans...
    Die FILMSTARTS-Kinotipps der Woche (23. bis 29. Juni)
    NEWS - Kino-Tipps
    Mittwoch, 22. Juni 2011
    FILMSTARTS gibt euch einen kompakten Überblick auf einer Seite: Wir empfehlen euch die Topstarts der Woche und blicken auf...
    4 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top