Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Bereavement - In den Händen des Bösen
     Bereavement - In den Händen des Bösen
    20. Januar 2012 auf DVD / 1 Std. 43 Min. / Horror, Thriller
    Von Stevan Mena
    Mit Alexandra Daddario, Michael Biehn, John Savage
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    User-Wertung
    2,9 8 Wertungen - 1 Kritik
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    „SPIO/JK geprüft: keine schwere Jugendgefährdung“
    Martin Bristoll (Spencer List) war gerade einmal sechs Jahre alt, als er von dem geisteskranken Graham Sutter (Brett Rickaby) entführt wurde, der ihn nun in einem alten Schlachthof gefangen hält. Fünf Jahre lang bleibt Martins Aufenhaltsort im Verborgenen- und während dieser Zeit wurde der Junge Zeuge von Grahams abscheulichen und brutalen Morden, die nie aufgeklärt werden konnten, weil die Schreie der Opfer in der weiten Landschaft umsonst waren und ihre Leichen nie gefunden wurden. Als die 17-jährige Allison Miller (Alexandra Daddario) zu ihrem Onkel aufs Land zieht, erkundet sie die Umgebung und macht eine erschreckende Entdeckung.
    Originaltitel

    Bereavement

    Verleiher Universum Film GmbH
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2010
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Trailer

    Bereavement - In den Händen des Bösen Trailer OV 2:01
    Bereavement - In den Händen des Bösen Trailer OV
    2 067 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Alexandra Daddario
    Rolle: Allison
    Michael Biehn
    Rolle: Jonathan Miller
    John Savage
    Rolle: Ted
    Valentina de Angelis
    Rolle: Melissa
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    blutgesicht
    blutgesicht

    User folgen 45 Follower Lies die 292 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 14. März 2012
    Ziemlich durchschnittlicher Horror-Thriller, der es leider nicht schafft eine düstere Atmosphäre herzustellen. Spannung wird kaum aufgebaut und alles kommt einem irgendwie bekannt vor. Nach Filmen wie "Saw" wirkt dieser eher wie ein Kindergeburtstag.
    1 User-Kritik

    Bilder

    Aktuelles

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top