Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Pommes Essen
     Pommes Essen
    12. Juli 2012 / 1 Std. 25 Min. / Komödie
    Von Tina von Traben
    Mit Smudo, Anneke Kim Sarnau, Luise Risch
    Produktionsland Deutschland
    Zum Trailer
    User-Wertung
    2,9 10 Wertungen
    Filmstarts
    2,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 0 freigegeben
    Frieda (Anneke Kim Sarnau) betreibt eine Pommes-Bude, die sie von ihrem Vater geerbt hat. Tochter Patty (Luise Risch) hilft ihrer Mutter nach der Schule, wobei sie eigentlich von ganz anderen Dingen träumt: Sie möchte Starköchin werden. Als alleinerziehende Mutter kommt Frieda jedoch an ihre Grenzen. Widerwillig gibt sie nach und beschließt, eine Kur zu machen. Während ihrer Abwesenheit verspricht Patty, sich um die Pommes-Bude und um ihre jüngeren Schwestern Lilo (Tabea Willemsen) und Selma (Marlene Risch) zu kümmern. Doch dann bekommt Patty eine Zusage für ein Praktikum bei einem berühmten Sternekoch. Lilo und Selma sind auf sich allein gestellt und wollen das Geschäft retten. Alles, was die beiden anstellen, geht jedoch nach hinten los und gipfelt darin, dass sie die Pommes-Bude versehentlich abbrennen. Statt in Verzweiflung auszubrechen ist jedoch ihr Kampfgeist geweckt. Mit Hilfe von Besjana (Thekla Carola Wied) bauen sie die Bude wieder auf und bewerben sich anschließend bei einem Wettbewerb um den Betreiber des neuen Stadion Caterings. Frieders Bruder Walther gefällt das gar nicht, denn er hat vor, sich ein Fast-Food-Imperium aufzubauen. Um damit erfolgreich zu werden plant er, das alte Geheimrezept von Friedas Vater zu ergattern. Er schlägt Patty einen Deal vor und stellt damit die Gemeinschaft der drei Schwestern auf die Probe: Geld für die Ausbildung zum Starkoch gegen das Geheimrezept.
    Verleiher Farbfilm
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2011
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,5
    durchschnittlich
    Pommes Essen
    Von Robert Cherkowski
    Zumindest ein Zweig der deutschen Filmproduktion boomt zu jeder Jahreszeit und spielt so gut wie immer sein Geld ein: der Kinderfilm. Ob „Das Sams" mit schöner Regelmäßigkeit irre Wünsche erfüllt, „Die wilden Kerle" den Rost von der Latte kicken oder „Fünf Freunde" verzwickte Fälle lösen, die Zuschauerzahlen bleiben solide bis gut und nicht selten lassen sich besonders mit den bereits aus Büchern populären Stoffen ganze Filmreihen füllen. Auch „Pommes essen" von Tina von Traben soll in dieser Erfolgsliga spielen, auch wenn es sich um eine Originalgeschichte handelt. Mit ansprechenden Bildern und einer gut aufgelegten Besetzung wirkt die heitere Ruhrpott-Sause wie ein deutscher Kinderfilm aus dem Lehrbuch. Außer Acht gelassen haben die Macher dabei jedoch, dass ein guter Film, egal ob für Kinder oder Erwachsene, nicht nur die richtigen Zutaten braucht – sie müssen auch stimmig verarbeitet...
    Die ganze Kritik lesen
    Pommes Essen Trailer DF 2:01
    Pommes Essen Trailer DF
    18362 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Smudo
    Rolle: Walther Frey
    Anneke Kim Sarnau
    Rolle: Frieda Frey
    Luise Risch
    Rolle: Patty Frey
    Marlene Risch
    Rolle: Selma Frey
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    10 Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top