Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Hexe Lilli - Die Reise nach Mandolan
     Hexe Lilli - Die Reise nach Mandolan
    17. Februar 2011 / 1 Std. 30 Min. / Komödie, Familie
    Von Harald Sicheritz
    Mit Alina Freund, Pilar Bardem, Anja Kling
    Produktionsländer Frankreich, Österreich, Deutschland
    Zum Trailer
    User-Wertung
    3,1 11 Wertungen - 5 Kritiken
    Filmstarts
    2,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 0 freigegeben

    Das Königreich Mandolan ist in Aufruhr! Ständig versucht Groswesir Guliman (Jürgen Tarrach), sich an die Macht zu putschen. Und ständig misslingt das Unterfangen – denn auf dem Thron liegt ein Fluch. Hexe Lilli (Alina Freund) soll ihm mit ihren magischen Künsten dabei helfen, den Bann zu brechen und ihn ein und für allemal zum rechtmäßigen Herrscher zu befördern, als der sich der eitle Pfau sieht. Gemeinsam mit dem pummeligen Drachen Hektor (Michael Mittermeier) begibt Lilli sich ans Werk – viel zu spät begreift sie, welch’ krumme Machenschaften Guliman mit ihr verfolgt...

    Verleiher Walt Disney Germany
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2011
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,0
    lau
    Hexe Lilli - Die Reise nach Mandolan
    Von Christian Horn
    Eigentlich heißt es ja, dass ein Sequel immer ein wenig mehr von allem bietet. Bei „Hexe Lilli - Die Reise nach Mandolan", der Fortsetzung von „Hexe Lilli - Der Drache und das magische Buch" von 2009, verhält es sich nun aber genau umgekehrt – es gibt von allem leider ein bisschen weniger: weniger gute Ideen, weniger Spannung, weniger Charme... Regisseur Harald Sicheritz, dessen schwacher Alpen-Schwank „3faltig" am selben Tag wie „Hexe Lilli 2" in die deutschen Kinos kommt, scheitert bei dem Versuch, an die Qualität des Vorgängers von Stefan Ruzowitzky („Anatomie", Oscar für „Die Fälscher") anzuknüpfen und der Vorlage des Kinderbuchautors Knister mehr als ein paar vereinzelte nette Momente abzugewinnen. Einzig die sympathische Darstellung von Alina Freund als titelgebende Superhexe und der von Michael Mittermeier gesprochene Sidekick-Drache Hektor bewahren der lauwarmen Kindervorstellun...
    Die ganze Kritik lesen
    Hexe Lilli - Die Reise nach Mandolan Trailer DF 2:05
    Hexe Lilli - Die Reise nach Mandolan Trailer DF
    67399 Wiedergaben

    Interview, Making-Of oder Ausschnitt

    Interviews 1 - Deutsch 7:18
    Interviews 1 - Deutsch
    24602 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Alina Freund
    Rolle: Lilli
    Pilar Bardem
    Rolle: Surulunda
    Anja Kling
    Rolle: Mutter
    Jürgen Tarrach
    Rolle: Guliman
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    mysterious
    mysterious

    User folgen 5 Follower Lies die 73 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 27. März 2011
    Kinderfilme gibt es viele. Kinderfilme , die Erwachsene gleichermaßen ansprechen schon weniger. Dann gibt es aber auch noch die , die für beide Partei nahezu uninteressant sind. "Hexe Lilli : Die Reise Mandolan" gehört zu ersterem , scheitert allerdings in nahezu allen Bereichen. Diese beginnt bereits bei den Schauspielern . Während die Titelfigur noch einige gute Momente herausreißen kann , sieht es beim Rest zappenduster aus . ...
    Mehr erfahren
    Alexandra M.
    Alexandra M.

    User folgen 1 Follower Lies die 2 Kritiken

    0,5
    Veröffentlicht am 31. Dezember 2012
    Wir haben diesen Film mit der ganzen Familie gesehen, unsere Kleinsten 7 und 9 Jahre fanden den Film gut, die größeren (11 und 13) so lala und wir Eltern fürchterlich. Lieblos gespielt, keine Spannung, keine witzigen Szenen, so oft wie hier habe ich selten auf die Uhr geguckt. Und das liegt nicht an dem Genre Kinderfilm - bei Winnie Puh z.B. haben wir uns alle sehr amusiert.
    LeRoi
    LeRoi

    User folgen Lies die Kritik

    3,5
    Veröffentlicht am 18. Februar 2011
    Um es vorweg zu nehmen: Dieser Film funktioniert für Erwachsene nur bedingt. Zwar wunderschön und aufwändig gemacht, tolle Effekte und größtenteils gute Schauspieler, aber die Story.... naja, bzw. eher auweia. Mit Logik braucht man da nicht anfangen. Warum dann eine Bewertung von 3,5? Ganz einfach. Ich habe den Film mit meinen Kindern (Grund- und Vorschulalter) angesehen, und die waren einfach begeistert. Für diese Altersgruppe ...
    Mehr erfahren
    hallotina
    hallotina

    User folgen Lies die Kritik

    4,0
    Veröffentlicht am 19. April 2011
    Unser Sohn war begeistert von den Film... Spannend bis zum Schluss und selbst für die Jungs ein Klasse Film! Du musst wirklich von Anfang an aufpassen und auch Kinder sind ordentlich gefordert ... So macht ein Film Spaß
    5 User-Kritiken

    Bilder

    30 Bilder

    Aktuelles

    Deutsche Charts: "Kokowääh" köchelt weiterhin auf der Eins
    NEWS - Im Kino
    Dienstag, 22. Februar 2011
    Til Schweiger kann sich auf die Schulter klopfen: Laut Media Control belegt seine Regiearbeit "Kokowääh" immer noch mit sehr...

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top