Mein FILMSTARTS
Blade Runner 2049
Durchschnittswertung
4,3
6 Presse-Titel
  • Empire UK
  • epd-Film
  • Variety
  • Wessels-Filmkritik
  • Filmclicks.at
  • The Hollywood Reporter

Achtung, jedes Magazin und jede Zeitung hat ein eigenes Bewertungssystem. Die Wertungen für diesen Pressespiegel werden auf die FILMSTARTS.de-Skala von 0.5 bis 5 Sternen umgerechnet.

6 Presse-Kritiken

Empire UK

Von Dan Jolin

So kühn wie der Vorgänger und sogar noch schöner (vor allem, wenn man den Film im IMAX-Kino sieht). Visuell makellos und voller Themen, die gleichermaßen herzergreifend wie verblüffend sind. […] Einer der besten Filme 2017.

Die vollständige Kritik ist verfügbar auf Empire UK

epd-Film

Von Frank Schnelle

Regisseur Villeneuves Sequel ist voller überraschender, tatsächlich funktionierender Twists und mindestens so ernsthaft und seriös wie das Original. Ein Arthaus-Blockbuster, wie es sie nur einmal alle 35 Jahre gibt.

Die vollständige Kritik ist verfügbar auf epd-Film

Variety

Von Peter Debruge

Villeneuve verdient sich jede Sekunde der Laufzeit, indem er einen visuell atemberaubenden, durchgehend fesselnden Action-Film abliefert, dessen unkonventionelle Thrills als vieles beschrieben werden könnten – von spannend bis ermüdend – aber niemals als „künstlich intelligent“.

Die vollständige Kritik ist verfügbar auf Variety

Wessels-Filmkritik

Von Antje Wessels

„Blade Runner 2049“ ist ein berauschendes Fest für die Sinne und legt die visuelle Messlatte für das Science-Fiction-Kino der kommenden Jahre hoch. Erzählerisch passt sich Denis Villeneuve der entschleunigten Attitüde seiner Inszenierung an und spielt hier mit weniger offensichtlichen Twists, als noch in seinem letzten Film „Arrival“. Dafür liefert auch dem Zuschauer einmal mehr diverse Rätsel an die Hand und macht aus Ryan Gosling einen melancholischen Helden, an dessen Reise das Publikum über 165 Minuten gern teilhat.

Die vollständige Kritik ist verfügbar auf Wessels-Filmkritik

Filmclicks.at

Von Gunther Baumann

Denis Villeneuve hat einen würdigen und visuell sensationellen Nachfolger zum legendären „Blade Runner“ gedreht. Die starken Bilder werden allerdings immer wieder von erstaunlich trivialen Dialogen begleitet.

Die vollständige Kritik ist verfügbar auf Filmclicks.at

The Hollywood Reporter

Von Todd McCarthy

Im Gegensatz zu Goslings bewusst abgestumpftem, emotional abwesenden Ansatz, kann Ford einem Film, der ansonsten absichtlich von jeglicher Figuren-Lebendigkeit befreit ist, fast im Alleingang mehr Schwung verleihen.

Die vollständige Kritik ist verfügbar auf The Hollywood Reporter
Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
  • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
  • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
  • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
Back to Top