Mein FILMSTARTS
Alles eine Frage der Zeit
Durchschnittswertung
3,1
9 Presse-Titel
  • Empire UK
  • Entertainment weekly
  • Slant Magazine
  • Variety
  • Chicago Sun-Times
  • The Hollywood Reporter
  • Reelviews.net
  • Rolling Stone
  • The Guardian

Achtung, jedes Magazin und jede Zeitung hat ein eigenes Bewertungssystem. Die Wertungen für diesen Pressespiegel werden auf die FILMSTARTS.de-Skala von 0.5 bis 5 Sternen umgerechnet.

9 Presse-Kritiken

Empire UK

Von Mark Dinning

Das hier ist mehr als eine Zeitreise-Romanze. Hier werden Fragen aufgeworfen, die nicht einfach und hübsch beantwortet werden, sondern ganz anders als man es gewohnt ist. Schlau und niedlich und wirklich bewegend. Auf den Satz „Ich hab da was im Auge...“  sollte man sich vorbereiten.

Die vollständige Kritik ist verfügbar auf Empire UK

Entertainment weekly

Von Owen Gleiberman

Gleeson und McAdams geben ein bewegendes, realitätsnahes Pärchen ab. Aber als der Film anfängt uns zu erzählen, dass wir jeden Tag so leben sollen, dass, wenn wir in der Zeit zurückreisen, wir alles genauso machen würden, könnte man denken, Curtis hätte Kitsch mit Weisheit verwechselt.

Die vollständige Kritik ist verfügbar auf Entertainment weekly

Slant Magazine

Von Chris Cabin

“Alles eine Frage der Zeit” ist zweifellos Curtis‘ bisher faszinierendste und persönlichste Arbeit, voll mit wertvollem und unerwartetem Trost über Endgültigkeit, aber man muss sich schon fragen: Was ist so besonders an einem Zeitreisenden mit einer blitzsauberen Vergangenheit?

Die vollständige Kritik ist verfügbar auf Slant Magazine

Variety

Von Leslie Felperin

Curtis zieht einen Vorteil aus der episodischen Struktur der Erzählung […] in diesem Film geschieht wie im Leben eine Sache nach der anderen und das ist liebenswert.

Die vollständige Kritik ist verfügbar auf Variety

Chicago Sun-Times

Von Bruce Ingram

Alle Beteiligten sind weitaus zu talentiert, um diesen Film zu ruinieren, aber nach einer Zeit wird es leider offensichtlich, dass Curtis uns nur zu Tränen rühren will, zusammen mit einer Dankbarkeit für jeden gesegneten Tag des Lebens. Und wie die arme Mary können wir nichts dagegen tun.

Die vollständige Kritik ist verfügbar auf Chicago Sun-Times

The Hollywood Reporter

Von Stephen Dalton

Curtis versucht die philosophische Tiefe und die emotionale Schlagkraft von bittersüßen magisch-realistischen Klassikern „Und täglich grüßt das Murmeltier“ oder „Vergiss mein nicht“ zu erreichen, bleibt aber hinter diesen deutlich zurück.

Die vollständige Kritik ist verfügbar auf The Hollywood Reporter

Reelviews.net

Von James Berardinelli

Mit etwas mehr Aufmerksamkeit zum Detail hätte der Film funktionieren können, aber die Zeitreisenaspekte sind so schlecht ausgearbeitet, dass der ganze Film ins Stocken gerät und letzendlich auseinanderfällt.

Die vollständige Kritik ist verfügbar auf Reelviews.net

Rolling Stone

Von Peter Travers

Es gibt nichts wirklich an “About Time” auszusetzten, aber er wird seinem Potential nur selten gerecht.

Die vollständige Kritik ist verfügbar auf Rolling Stone

The Guardian

Von Catherine Shoard

Curtis hat das Unmögliche erreicht: Er ist durch die Zeit nach 1993 zurück gereist und hat „Und täglich grüßt das Murmeltier“ mit einem rotblonden Hugh Grant neu gedreht.

Die vollständige Kritik ist verfügbar auf The Guardian
Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
  • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
  • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
  • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
Back to Top