Mein FILMSTARTS
Hemel
Hemel
Starttermin 14. November 2013 (1 Std. 24 Min.)
Mit Hannah Hoekstra, Hans Dagelet, Rifka Lodeizen mehr
Genre Drama
Produktionsland Niederlande
Zum Trailer
Pressekritiken
3,8 2 Kritiken
User-Wertung
3,13 Wertungen
Filmstarts
3,0
Bewerte :
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5
Möchte ich sehen

Inhaltsangabe & Details

FSK ab 16 freigegeben

Hemel (Hannah Hoekstra) lebt sich und ihre Bedürfnisse voll aus: Sie provoziert, wo es nur geht, hat eine derbe Wortwahl und ständig wechselnde Sexualpartner, die jedoch nur temporär ihre Lust befriedigen. Auch ihr Vater Gijs (Hans Dagelet) bleibt nicht lange bei einer seiner Freundinnen. Seit seine Frau und Hemels Mutter tot ist, führen beide miteinander eine sehr vertrauliche Beziehung, die ab und an ziemlich intim wird. Keiner von beiden möchte, dass der andere sich fest bindet. Bei Hemel gipfelt dies gar in Freude, als sie mitbekommt, wie ihr Vater auf einer Party seine aktuelle Freundin sitzenlässt. Alles scheint sich jedoch zu ändern, als Sophie (Rifka Lodeizen) in sein Leben tritt und er sich nach langer Zeit erstmals wieder richtig zu verlieben scheint. Hemel ist anfangs überrascht, doch als sie erfährt, dass die "neue Mutter", wie sie sie abschätzig nennt, bei ihnen einziehen soll, weicht die Überraschung dem Schock.

Verleiher W-Film
Weitere Details
Produktionsjahr 2012
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes -
Budget -
Sprachen Niederländisch
Produktions-Format -
Farb-Format Farbe
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -

Wo kann man diesen Film schauen?

Auf DVD/Blu-ray
Hemel
Hemel (DVD)
Neu ab 15.98 €
Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

3,0
solide
Hemel
Von Thilo Podann
„Sex sells!“ lautet eine altbewährte Verkaufsstrategie, die aber schon manches Mal so in den Vordergrund gerückt wurde, dass die inhaltliche Substanz (und damit die filmische Qualität) hinter den nackten Tatsachen verschwand. Doch es geht auch anders, wie 2013 bereits die gelungene Adaption von Charlotte Roches Debütroman „Feuchtgebiete“ zeigte. Hier steckte hinter der Fassade auch genügend erzählerisches Profil: Regisseur David Wnendt fand bei dem auf den ersten Blick schmuddelig wirkenden (und teilweise vorschnell verurteilten) Drama die richtige Balance zwischen reiner Provokation und anspruchsvollen Themen – gepaart mit stylishen Bildern und einer überraschenden Prise Gefühl. Im Fahrwasser dieses Erfolgs startet nun auch das niederländische Drama „Hemel“ von Sacha Polak, das bereits auf der Berlinale 2012 gezeigt wurde, in den deutschen Kinos. An die themenverwandten „Feuchtgebiete“...
Die ganze Kritik lesen

Trailer

Hemel Trailer OV 1:33
Hemel Trailer OV
1 651 Wiedergaben
Hemel Trailer (2) OV 1:43
1 026 Wiedergaben
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

Hannah Hoekstra
Rolle: Hemel
Hans Dagelet
Rolle: Gijs
Rifka Lodeizen
Rolle: Sophie
Mark Rietmann
Rolle: Douwe
Komplette Besetzung und vollständiger Stab

Pressekritiken

  • Variety
  • Slant Magazine
2 Pressekritiken

Bilder

16 Bilder

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

Kommentare anzeigen
Back to Top