Mein FILMSTARTS
Super-Hypochonder
facebookTweet
Super-Hypochonder
Starttermin 10. April 2014 (1 Std. 48 Min.)
Von
Mit Dany Boon, Alice Pol, Kad Merad mehr
Genre Komödie
Produktionsland Frankreich
Zum Trailer
Pressekritiken
2,0 1 Kritik
User-Wertung
3,337 Wertungen - 5 Kritiken
Filmstarts
2,5

Inhaltsangabe & Details

FSK ab 6 freigegeben

Romain Faubert (Dany Boon) ist ein neurotischer Profi-Hypochonder und wittert allerorten sogar solche Keime und Erreger, die Ärzte noch nicht einmal bestimmt haben. Der einzige, der sich seiner annimmt, ist Dr. Dimitri Zvenska (Kad Merad), bei dem Romain Stammpatient ist. Doch auch die Geduld dieses Mediziners neigt sich langsam dem Ende zu. Der geplagte Arzt heckt einen Plan aus, den Wartezimmer-Rekordhalter mit einer netten Dame zu verkuppeln. Er schleppt Romain mit zu Partys und meldet ihn bei Singlebörsen an, aber die Suche nach der richtigen Partnerin für den eingebildeten Kranken bleibt ohne Erfolg. Eine radikale Idee muss her! Also soll Romain Dimitri auf eine humanitäre Hilfsmission begleiten. Dort wird der Dauer-Single allerdings mit einer Revolutionsikone des krisengeplagten Landes verwechselt und wider Willen zum gefeierten Helden. Noch schlimmer kommt es jedoch, als Romain sich in Anna (Alice Pol) verliebt, Dimitris Schwester...

Originaltitel

Supercondriaque

Verleiher Prokino Filmverleih
Weitere Details
Produktionsjahr 2014
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes 2 Trivias
Budget -
Sprachen Französisch
Produktions-Format -
Farb-Format Farbe
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -

Hier im Kino

VOD

DVD & Blu-ray

Super-Hypochonder
Super-Hypochonder (DVD)
Neu ab 1.50 €
Super-Hypochonder
Super-Hypochonder (Blu-ray)
Neu ab 1.89 €

Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

2,5
durchschnittlich
Super-Hypochonder
Von Björn Becher
Wenn Dany Boon eine neue Komödie dreht, dann ist in seiner Heimat Frankreich der Erfolg vorprogrammiert. Und so strömten gleich am Startwochenende über zwei Millionen Zuschauer in den neuesten Streich des Machers von „Willkommen bei den Sch’tis“ und „Nichts zu verzollen“. Mit der Kritik steht Boon dagegen auf Kriegsfuß, ist er doch der Meinung, dass sie seine Werke oft zu Unrecht verschmäht. Auch „Super-Hypochonder“, bei dem Boon erstmals wieder seinen „Sch’tis“-Co-Star Kad Merad an seiner Seite hat, ist bei weitem nicht nur positiv besprochen worden: Unsere Partnerseite allocine.fr notierte zum französischen Kinostart in ihrem Pressespiegel bei 23 Kritiken im Durchschnitt 2,4 von 5 möglichen Sternen. Dieser mittelmäßige Wert ist aus unserer Sicht durchaus treffend, denn nach dem äußerst dürftigen Hypochondrie-Schabernack der ersten Hälfte wird das Erzählkonzept kräftig auf links gedreht...
Die ganze Kritik lesen
Super-Hypochonder Trailer DF 1:56
Super-Hypochonder Trailer DF
11 743 Wiedergaben
0:00
919 Wiedergaben
Super-Hypochonder Teaser DF 1:08
4 686 Wiedergaben
Super-Hypochonder Teaser (2) DF 0:56
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

Dany Boon
Dany Boon
Rolle : Romain Faubert
Alice Pol
Alice Pol
Rolle : Anna Zvenka
Kad Merad
Kad Merad
Rolle : Dr. Dimitri Zvenka
Jean-Yves Berteloot
Jean-Yves Berteloot
Rolle : Anton Miroslav
Komplette Besetzung und vollständiger Stab

Pressekritiken

  • Variety
1 Pressekritik

User-Kritiken

Patte Y.
Hilfreichste positive Kritik

von Patte Y., am 12/09/2014

4,0stark

Hab mir den Film gerade angeguckt und muss sagen ich bin schwer begeistert! Meiner Meinung nach kann ich die schlechten Kritiken... Weiterlesen

MastahOne
Hilfreichste negative Kritik

von MastahOne, am 07/02/2015

3,0solide

Die Chemie zwischen den Hauptdarstellern stimmt, schauspielerisch ist der Film ohnehin stark. Auch mir bekamen die krassen... Weiterlesen

Alle User-Kritiken
0% 0 Kritik
60% 3 Kritiken
20% 1 Kritik
20% 1 Kritik
0% 0 Kritik
0% 0 Kritik
5 User-Kritiken

Bilder

47 Bilder

Wissenswertes

Die Privatnummer des Hausarztes

Regisseur und Hauptdarsteller Dany Boon gestand im Interview, dass er selbst massive Anzeichen von Hypochondrie zeige. "Bei 38,5° Körpertemperatur liege ich im Sterben", gab er scherzhaft an. Er kenne seinen Hausarzt beim Vornamen, kenne die Telefonnummer der Praxis auswendig und bewahre die private Rufnummer auf seinem Nachttisch auf. Offenbar aus Dankbarkeit heraus hat Roland, wie Boons Hausarzt heißt, dann auch eine kleine Rolle im Film bekommen.

Kad Merad: Inspiration durch Normalos

Hauptdarsteller Kad Merad gab an, dass er sich den Figuren, die er darstellen soll, auf unterschiedliche Weise annähere. Im Wesentlichen lasse er sich jedoch von Menschen aus seinem Umfeld inspirieren, nicht selten von seinem Bruder Karim, der ein zurückhaltend-reservierter Angehöriger der Mittelschicht sei: mit Häuschen und beiden Beinen im Leben. Es seien allgemein die so genannten Normalos, die ihn inspirieren würden und die es zu Tausenden gebe. Er müsse keine Zeit mit einem Arzt verbringen, um einen porträtieren zu können, sagte Merad.

Aktuelles

Die 50 (bisher) erfolgreichsten Filme 2014 in Deutschland
NEWS - Bestenlisten
Freitag, 11. Juli 2014

Die 50 (bisher) erfolgreichsten Filme 2014 in Deutschland

Deutscher Trailer zu "Super-Hypochonder" mit lustigem Aufsager von Dany Boon und Kad Merad
NEWS - Videos
Mittwoch, 9. April 2014

Deutscher Trailer zu "Super-Hypochonder" mit lustigem Aufsager von Dany Boon und Kad Merad

Zum morgigen Kinostart (10. April 2014) von "Super-Hypochonder" haben wir für euch einen lustigen Aufsager von Dany Boon...
Nehmt euch vor Keimen in Acht! Deutscher Trailer zur Komödie "Super-Hypochonder" mit Dany Boon und Kad Merad
NEWS - Videos
Donnerstag, 6. März 2014

Nehmt euch vor Keimen in Acht! Deutscher Trailer zur Komödie "Super-Hypochonder" mit Dany Boon und Kad Merad

Dany Boon und Kad Merad – das Erfolgsduo von "Willkommen bei den Sch'tis" – haben sich in ihrer neuen Zusammenarbeit mit...
7 Nachrichten und Specials

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

Kommentare anzeigen
Back to Top