Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Housebound
     Housebound
    12. Februar 2015 / 1 Std. 51 Min. / Horror, Thriller, Komödie
    Von Gerard Johnstone
    Mit Morgana O’Reilly, Rima Te Wiata, Glen-Paul Waru
    Produktionsland Neuseeland
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    3,6 4 Kritiken
    User-Wertung
    3,2 55 Wertungen - 6 Kritiken
    Filmstarts
    1,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 16 freigegeben
    Kylie Bucknell (Morgana O'Reilly) ist an die falschen Leute geraten, wurde verhaftet und hat mehrere Monate Hausarrest verordnet bekommen, inklusive Peilsender am Fuß. Verschlimmert wird dieses Urteil noch durch die Tatsache, dass Kylie in ihr Kindheitshaus in einer verschlafenen Kleinstadt zurückkehren und dort mit ihrer abergläubischen Mutter Miriam (Rima Te Wiata) zusammenleben muss. Die Geschichte von einem Geist, der im Haus spuken soll, tut die Verurteilte zunächst nur als dummes Gerede ab. Doch als sie selbst anfängt, merkwürdige Geräusche zu hören und unerklärliche Dinge zu sehen, wird Kylie unsicher. Wenig später bleibt es nicht mehr beim unheimlichen Flüstern und Knarzen – Kylie muss sich mit allen Mitteln gegen die im Dunkeln lauernde Gefahr zur Wehr setzen. Eine Flucht ist nicht möglich, zumindest nicht ohne gegen die Gerichtsauflagen zu verstoßen…
    Verleiher Drop-Out Cinema
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2014
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 350 000 NZD
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Housebound
    Housebound (DVD)
    Neu ab 7.69 €
    Housebound
    Housebound (Blu-ray)
    Neu ab 8.76 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    1,5
    enttäuschend
    Housebound
    Von Tim Slagman
    Zu den größten Herausforderungen für jeden Autor von „Haunted House“-Filmen gehört es, einen glaubhaften Grund zu erfinden, warum die Protagonisten nicht viel früher und entschlossener versuchen, das heimgesuchte Gebäude zu verlassen. Die junge Delinquentin Kylie (Morgana O’Reilly) wird in Gerard Johnstones Horrorkomödie „Housebound“ nun von einer elektronischen Fußfessel daran gehindert, den gerichtlich angeordneten Hausarrest bei ihrer Mutter vorzeitig zu beenden. Das ist immerhin nicht schlecht ausgedacht. Nachdem Peter Jackson, zuerst mit seinen Splatterfilmen, dann viel stärker noch mit seinen Tolkien-Adaptionen das Neuseelandbild der Cinephilen weltweit nachhaltig geprägt hat, kommt mit „Housebound“ nun in der Folge von „5 Zimmer, Küche, Sarg“ eine weitere humoristische Genrevariante aus dem Südpazifik in die deutschen Kinos. Künstlerisch erweist sich dieser Beitrag allerdings...
    Die ganze Kritik lesen
    Housebound Trailer DF 1:53
    Housebound Trailer DF
    4 915 Wiedergaben
    Housebound Trailer OmU 1:38
    766 Wiedergaben
    Housebound Trailer OV 1:35
    414 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Morgana O’Reilly
    Rolle: Kylie Bucknell
    Rima Te Wiata
    Rolle: Miriam Bucknell
    Glen-Paul Waru
    Rolle: Amos
    Cameron Rhodes
    Rolle: Dennis
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    MastahOne
    MastahOne

    User folgen 17 Follower Lies die 216 Kritiken

    1,5
    Veröffentlicht am 4. September 2016
    Ich habe nach ca. quälendenden 70 Minuten Langeweile ausgemacht. Für mich war der Film kein Fisch und kein Fleisch. Wo der Horror und wo die Komödie sein soll, habe ich nicht herausgefunden. Für mich wissen die Macher glaube ich selbst nicht so genau, was sie da eigentlich fabrizieren wollten.
    horrispeemactitty
    horrispeemactitty

    User folgen 40 Follower Lies die 221 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 26. November 2014
    Der Film war irgendwie mal ein frischer Wind im "Horrorgenre", ganz nett. Es geht um ein Mädchen, welche einen Überfall auf einen Bankautomaten verübt und dann für 8 Monate Hausarrest bekommt, inklusive Fußfessel und Peilsender. Doch irgendwie merkt sie schnell, dass in ihrem Haus bzw. dem der Mutter irgendetwas nicht stimmt. Der Film hat wechselnde Stimmungen, er springt von Horror zu Komik zu Drama, aber kann sich nie richtig ...
    Mehr erfahren
    Marcel G.
    Marcel G.

    User folgen 2 Follower Lies die 57 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 7. Dezember 2016
    Housebound spielt mit den Klischees des Horror Genres und das sehr gekonnt, ( Taschenlampen sind immer zur Hand, uvm. ) . Die Haupt Akteurin ist kein weinerlicher Teenager der nur kreischend umherrennt, und das wirkt sehr erfrischend. Der Film ist sehr Kurzweilig und eine gelungene Horrorkomödie.
    janpeters
    janpeters

    User folgen 2 Follower Lies die 60 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 27. August 2015
    Ohne viele Worte: klasse Film, kurzweilig, guter Plot und wirklich überraschende Wendungen! Popcornkino für Fans des Genres!
    6 User-Kritiken

    Bilder

    18 Bilder

    Aktuelles

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    • Perres S.
      Kann dir nur zustimmen. Ein Skurriler Film, welcher die von dir angesprochenen Genres gut vereint. Habe ihm eine 4 - 4,5 gegeben, weil er überrascht
    Kommentare anzeigen
    Back to Top