Mein FILMSTARTS
    Schubert In Love
    Schubert In Love
    Starttermin 8. Dezember 2016 (1 Std. 34 Min.)
    Mit Olaf Schubert, Marie Leuenberger, Mario Adorf mehr
    Genre Komödie
    Produktionsland Deutschland
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    1,0 1 Kritik
    User-Wertung
    2,9 11 Wertungen - 4 Kritiken
    Filmstarts
    2,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    Olaf (Olaf Schubert) hat nicht nur große Pläne – er tut auch alles dafür, sie in die Tat umzusetzen und eckt dabei ohne Unterlass an. Der letzte Spross der großen Schubert-Dynastie engagiert sich gegen Rassismus, hat ein eigenes Musical auf die Beine gestellt, das Hungersnöte auf der ganzen Welt anprangert und dann arbeitet er auch noch als Psychologe im Sozialzentrum. Doch die größte Herausforderung steht Olaf erst bevor: Sein Vater (Mario Adorf) verlangt, dass der Sohn endlich für Nachwuchs sorgt, damit der Familienstammbaum weiter gedeihen kann und nicht ausstirbt. Es ist für Dauer-Single Olaf gar nicht so einfach, auf Knopfdruck eine Frau fürs Babymachen zu finden – bis der Einzelgänger die promovierte Biologin Pamela (Marie Leuenberger) trifft, die zufällig in sein Büro kommt…
    Verleiher Wild Bunch Germany
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2016
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes 1 Trivia
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Schubert in Love
    Schubert in Love (DVD)
    Neu ab 6.85 €
    Schubert in Love
    Schubert in Love (Blu-ray)
    Neu ab 9.99 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,0
    lau
    Schubert In Love
    Von David Herger
    Einen Kinofilm um eine Comedy-Kunstfigur zu stricken, ist eine ganz besondere Herausforderung. Entweder akzeptiert man die Künstlichkeit der Figur und versetzt sie in ein ebenso realitätsfernes Szenario (bestes Beispiel: Helge Schneiders Gaga-Kultfilm „00 Schneider – Jagd auf Nihil Baxter“), oder man nutzt die Figur, um zu sehen, wie sich die Wirklichkeit an ihr reibt (wie in „Borat“ und „Brüno“ von Sacha Baron Cohen). Und wenn man es sich ganz besonders schwer machen will, dann entwickelt man um die Figur herum tatsächlich eine klassische Filmhandlung - schließlich ist es ein fast aussichtsloses Unterfangen, echte Emotionen für einen Protagonisten schüren zu wollen, den wir alle schon als artifiziellen Gefühlsgrobian von der Comedy-Bühne kennen. Das ist nun auch das Problem von Lars Büchels romantischer Komödie „Schubert In Love“, in der die pullundertragende Bühnen-Figur Olaf Schubert...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Schubert In Love Trailer DF 2:11
    Schubert In Love Trailer DF
    5 959 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Olaf Schubert
    Rolle: Olaf
    Marie Leuenberger
    Rolle: Pamela
    Mario Adorf
    Rolle: Olafs Vater
    Martina Hill
    Rolle: Mandy Hausten
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Michael F.
    Hilfreichste positive Kritik

    von Michael F., am 18/12/2016

    5,0Meisterwerk
    Ich habe seit Jahren nicht mehr so gelacht. Dicht gedrängte Sketche, eine Komödie mit Tempo!Hut ab vor den ...
    Weiterlesen
    ToKn
    Hilfreichste negative Kritik

    von ToKn, am 21/05/2017

    0,5katastrophal
    Habe eine halbe Stunde durchgehalten, konnte nicht einmal schmunzeln, geschweige denn lachen. Überhaupt kein Vergleich ...
    Weiterlesen
    Alle User-Kritiken
    25% (1 Kritik)
    25% (1 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    25% (1 Kritik)
    25% (1 Kritik)
    Deine Meinung zu Schubert In Love ?
    4 User-Kritiken

    Bilder

    15 Bilder

    Wissenswertes

    Schubert im Kino

    In „Schubert in Love“ spielt der unter dem Namen Olaf Schubert bekannte Comedian, Kabarettist und Musiker die Hauptrolle und schrieb am Drehbuch mit. Davor war Schubert in nur einem anderen Kinofilm zu sehen: Er hatte einen Gastauftritt in der Komödie „Elsterglanz und der Schlüssel für die Weibersauna“.

    Aktuelles

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top