Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Grand Budapest Hotel
     Grand Budapest Hotel
    6. März 2014 / 1 Std. 40 Min. / Komödie, Drama
    Von Wes Anderson
    Mit Ralph Fiennes, Tony Revolori, F. Murray Abraham
    Produktionsländer USA, Deutschland
    Zum Trailer Vorführungen
    Pressekritiken
    4,2 9 Kritiken
    User-Wertung
    4,1 561 Wertungen - 36 Kritiken
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben

    Gustave H. (Ralph Fiennes) ist der legendäre Concierge des Grand Budapest Hotels im Alpenstaat Zubrowka. In den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts baut er eine enge Freundschaft zu dem jungen Hotelangestellten Zéro Moustafa (Tony Revolori) auf, der sein engster Vertrauter und Protégé wird. Als Gustaves Geliebte, die reiche 84-jährige Madame D. (Tilda Swinton), eines Tages stirbt und ihm ein wertvolles Renaissance-Gemälde hinterlässt, wird dem Concierge Mord unterstellt. Er weiß sich schließlich nicht mehr anders zu helfen und flieht mitsamt dem Bild. Nun verfolgen ihn nicht nur die Männer von Polizist Henckels (Edward Norton), sondern auch die Verwandten der Toten, allen voran der hinterlistige Dmitri (Adrien Brody) mit seinem finsteren Handlanger Jopling (Willem Dafoe), denen jedes Mittel recht ist, um ihr Ziel zu erreichen...

    Originaltitel

    The Grand Budapest Hotel

    Verleiher Fox Deutschland
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2013
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes 3 Trivias
    Besucher in Deutschland 878 763 Einträge
    Budget -
    Sprachen Englisch, Französisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Hier im Kino

    Andere Städte

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Grand Budapest Hotel [DVD]
    Grand Budapest Hotel [DVD] (DVD)
    Neu ab 0.73 €
    Grand Budapest Hotel
    Grand Budapest Hotel (Blu-ray)
    Neu ab 7.99 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    Grand Budapest Hotel
    Von Carsten Baumgardt
    Wenn der eigene Inszenierungsstil zur Marke wird. Wenn du als Regisseur für ein moderat budgetiertes Projekt mehr Stars verpflichten kannst als Woody Allen. Wenn du mit zwei aufeinanderfolgenden Werken die Filmfestspiele von Cannes und Berlin eröffnen darfst: Dann heißt du Wes Anderson und hast es endgültig geschafft in der Welt des Kinos! Im Februar 2014 ist der Texaner auf dem vorläufigen Höhepunkt seiner Karriere und sorgt zum Auftakt der 64. Berlinale mit seiner schwarzhumorigen Komödien-Groteske „Grand Budapest Hotel“ für einen standesgemäßen Paukenschlag. Ein Film, der noch skurriler wäre als dieser, ist kaum denkbar, eine größere Stardichte auch nicht: Bis in winzige Nebenrollen hat Anderson den Nachfolger seines „Moonrise Kingdom“ mit bekannten Namen vollgestellt und das bereitet ihm sichtbar Spaß -  genau wie seinem Hauptdarsteller Ralph Fiennes, der es tatsächlich schafft, die...
    Die ganze Kritik lesen
    Grand Budapest Hotel Trailer DF 2:18
    Grand Budapest Hotel Trailer DF
    40 158 Wiedergaben
    Grand Budapest Hotel Trailer OV 2:25
    Grand Budapest Hotel Trailer (2) OV 1:35

    Interviews, Making-Of und Ausschnitte

    Grand Budapest Hotel Videoclip OV 0:47
    Grand Budapest Hotel Videoclip OV
    317 Wiedergaben
    KIDS REENACT 2015 OSCAR NOMINEES!!!
    KIDS REENACT 2015 OSCAR NOMINEES!!!
    1 346 Wiedergaben
    Wes Anderson's The Shining
    Wes Anderson's The Shining
    480 Wiedergaben
    Alle 9 Videos
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Ralph Fiennes
    Rolle: M. Gustave
    Tony Revolori
    Rolle: Zéro
    F. Murray Abraham
    Rolle: Mr. Moustafa
    Mathieu Amalric
    Rolle: Serge X.
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Zach Braff
    Zach Braff

    User folgen 41 Follower Lies die 358 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 14. März 2014
    "Grand Budapest Hotel" ist mal wieder ein typischer Wes Anderson - Film. Er hat diesen ganz speziellen Stil und seinen besonderen Charme. Über die Schauspieler brauch man gar nicht erst zu reden. Bis in die kleinste Nebenrolle perfekt besetzt. Die Story um den Concierge Gustave H. und den Lobby-Boy Zero ist frisch-fröhlich und strotzt nur so vor Kreativität. Es ist meiner Meinung nach zwar nicht der beste Film von Wes Anderson, aber dennoch ...
    Mehr erfahren
    Janos V.
    Janos V.

    User folgen 17 Follower Lies die 128 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 30. März 2014
    [...] Die Anzahl absolut kultverdächtiger Szenen in "Grand Budapest Hotel" ist so groß, dass man mindestens die Hälfte davon beim Abspann schon wieder vergessen hat. Mein persönliches Highlight ist der grandios-aussichtslose Fluchtversuch von Monsieur Gustave in der Hotelhalle… oder das Faustschlag-Stakkato zwischen Ralph Fiennes, Adrien Brody, Tony Revolori und Willem Dafoe… oder die Schießerei am Ende, die die Skurrilität endgültig ...
    Mehr erfahren
    Max H.
    Max H.

    User folgen 32 Follower Lies die 153 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 18. März 2014
    Auch wenn man Wes Anderson's eigenen Aussagen Glauben schenken will, die besagen, dass ihn die Ideen für seine Filme lange Zeit beschäftigen und nicht von jetzt auf gleich entspringen, ist es doch erstaunlich, dass „Grand Budapest Hotel“ gerade mal ein Jahr nach „Moonrise Kingdom“ in die Lichtspielhäuser kommt. In diesem Kontext ist es umso erstaunlicher, dass ihm seine romantisch-skurrile Hotelmär so spielend und perfekt gelingt. ...
    Mehr erfahren
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 108 Follower Lies die 4 238 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 26. August 2017
    Wenn man auf meienr Seite die Kritiken zu Wes Andersons bisherigen Filmen sieht steht fast überall das Gleiche drunter. Das heißt jetzt nicht daß der Mann immer wieder den gleicehn Film inszeniert, aber sehr wohl mit dem identischen Resultat: ich komm kein Stück damit klar. Schlimmer noch: ich raffs in den meisten Fällen kaum. Hochtrabende Exkurse in intellektuelle Höhen stellen die Filme zwar so auch nicht da, aber es ist halt jedesmal ...
    Mehr erfahren
    36 User-Kritiken

    Bilder

    49 Bilder

    Wissenswertes

    Bill Murray und Wes Anderson

    "Grand Budapest Hotel" ist bereits die siebte Kollaboration von Bill Murray und Wes Anderson nach "Rushmore", "The Royal Tenenbaums", "Die Tiefseetaucher", "Darjeeling Limited", "Der fantastische Mr. Fox" und "Moonrise Kingdom".

    Doppeldeutiger Name

    Bill Murrays Figur trägt den Namen M. Ivan. Im ungarischen (M. Ivan ist Ungar) bedeutet "Mi van" so viel wie "Was ist los?".

    Drei verschiedene Bildformate

    Anderson entschied sich, seinen Film in drei unterschiedlichen Bildformaten zu filmen: 1.33:1, 1.85:1, und 2.35:1. Jedes Seitenverhältnis ist einer der drei Zeitebenen zugeordnet.

    Aktuelles

    Neu bei Netflix: Einer der schönsten Filme der vergangenen Jahre
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Freitag, 30. November 2018
    Wir haben mal wieder eine Netflix-Sehempfehlung für euch. Und zwar hat der Streaming-Dienst ab heute (30. November 2018)...
    Die 25 größten Sleeper-Hits - die erfolgreichsten Filme, die es nie in die Top 5 der Kinocharts geschafft haben
    NEWS - Bestenlisten
    Freitag, 16. Juni 2017
    Der Kinomarkt wird immer schnelllebiger! Wer mit seinem Film am ersten Wochenende am Box Office versagt, über den ist das...
    70 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top