Mein FILMSTARTS
    Tatort: Durchgedreht
    Tatort: Durchgedreht
    Starttermin 21. August 2016 TV-Produktion
    Mit Klaus J. Behrendt, Dietmar Bär, Patrick Abozen mehr
    Genre Krimi
    Produktionsland Deutschland
    User-Wertung
    3,0 1 Wertung
    Filmstarts
    2,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Freddy Schenk (Dietmar Bär) ermitteln in einem schrecklichen Doppelmord. Während Steuerprüfer Sven Habdank (Alexander Beyer) auf Dienstreise weilte, wurde in sein Haus eingebrochen und seine Freundin und ihr Sohn ermordet. Nur die neun Jahre alte Anna (Julie-Helena Sapina) überlebte, ist aber so traumatisiert, dass sie kein Wort mehr spricht. Hat die Bluttat etwas mit Habdanks Arbeit zu tun? Verdächtige gibt es genug – wie zum Beispiel den Journalisten Ole Winthir (Peter Benedict) und den Bauunternehmer Pit Benteler (Max Herbrechter), die von Habdank eingehend geprüft wurden. Oder ist das Tatmotiv und damit auch der Täter im privaten Umfeld zu suchen? Schließlich soll es um die Beziehung von Habdank und seiner Lebensgefährtin nicht so gut gestanden haben. Die Tote hatte wohl ein Verhältnis zu Habdanks Bruder Michael (Christian Erdmann)…

    Verleiher ARD
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2016
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen -
    Produktions-Format -
    Farb-Format -
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,5
    durchschnittlich
    Tatort: Durchgedreht
    Von Lars-Christian Daniels
    In den vergangenen fünf Jahren waren es stets die „Tatort“-Kommissare aus der Schweiz oder Österreich, die die Sommerpause der beliebtesten deutschsprachigen Krimireihe beendeten: 2011, 2012, 2013 und 2015 ging der Luzerner Hauptkommissar Reto Flückiger (Stefan Gubser) zunächst mit der amerikanischen Kollegin Abby Lanning (Sofia Milos), dann mit seiner aktuellen Partnerin Liz Ritschard (Delia Mayer) auf Täterfang. 2014 läuteten die Wiener Ermittler Moritz Eisner (Harald Krassnitzer) und Bibi Fellner (Adele Neuhauser) die zweite „Tatort“-Jahreshälfte ein. Aber warum setzt die ARD zum Auftakt stets auf die Teams aus dem Ausland? Die Antwort liegt nahe: Beim deutschen Publikum haben diese Folgen einen relativ schweren Stand, und da Ende August noch viele Zuschauer im Urlaub weilen oder den Sonntagabend lieber im Freien verbringen, sind ohnehin keine starken Quoten zu erwarten. Im Jahr 2016...
    Die ganze Kritik lesen
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Klaus J. Behrendt
    Rolle: Max Ballauf
    Dietmar Bär
    Rolle: Freddy Schenk
    Patrick Abozen
    Rolle: Tobias Reisser
    Joe Bausch
    Rolle: Dr. Roth
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bild

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top