Mein FILMSTARTS
    Anything
    Anything
    Starttermin 9. Mai 2019 (1 Std. 33 Min.)
    Mit John Carroll Lynch, Matt Bomer, Maura Tierney mehr
    Genre Drama
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    3,3 2 Kritiken
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    Nachdem seine Frau gestorben ist, hat Early Landry (John Carroll Lynch) aus einer Kleinstadt in Mississippi keine Lust mehr zu leben und denkt an Selbstmord. Nachdem er bereits einige Selbstmordversuche hinter sich hat, zwingt ihn seine überfürsorgliche Schwester Laurette (Maura Tierney) zu ihr nach Los Angeles zu ziehen, um so ein Auge auf ihren Bruder zu haben. Bei Earlys Streifzügen durch die Straßen der Stadt lernt er den drogenabhängigen Transgender-Prostituierten Freda Von Rhenburg (Matt Bomer) kennen, mit dem sich eine Beziehung entwickelt. Da beide sehr offen zueinander sind und beide die Lebensumstände der anderen Person kennen, gibt es kein falsches Spiel zwischen Early und Freda. Doch für Earlys Familie ist die neue Beziehung ein größeres Problem als er und Freda geahnt haben...

    Basierend auf dem gleichnamigen Theaterstück von Timothy McNeil, das der Regisseur für den Film selbst adaptierte.
    Verleiher Kinostar
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2017
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Anything

    Wo die Liebe hinfällt...

    Von Oliver Kube
    In den vergangenen Jahren mag ihre Anzahl etwas gestiegen sein, dennoch sind Transgender-Charaktere in Kino- und TV-Projekten weiterhin eine Seltenheit. Nicht ganz unverständlicherweise regten sich die Aktivisten und Organisationen, die die Interessen dieser Gruppe in der Öffentlichkeit vertreten, wohl auch deshalb darüber auf, dass die Rolle der Freda, einer Transgender-Prostituierten in Regisseur Timothy McNeils „Anything“, an einen Cisgender-Darsteller vergeben wurde. Allerdings muss es für Filmemacher natürlich in erster Linie trotzdem darum gehen, die bestmögliche, schauspielerisch überzeugendste Besetzung für einen Part zu finden - und nicht unbedingt die politisch korrekteste. Mit der Entscheidung für Matt Bomer, der zuvor in so unterschiedlichen Werken wie „Die glorreichen Sieben“, „Magic Mike“ oder „The Normal Heart“ viel Charme und gleichzeitig Vielseitigkeit unter Beweis stel...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Anything Trailer DF 2:33
    Anything Trailer DF
    315 Wiedergaben
    Anything Trailer (2) OV 2:36
    939 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    John Carroll Lynch
    Rolle: Early Landry
    Matt Bomer
    Rolle: Freda Von Rhenburg
    Maura Tierney
    Rolle: Laurette Sachman
    Micah Hauptman
    Rolle: David
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    26 Bilder

    Aktuelles

    Der FILMSTARTS-Casting-Überblick: Heute mit den Ex-Oscarmoderatoren  Anne Hathaway und James Franco
    NEWS - In Produktion
    Dienstag, 6. September 2016
    Täglich gibt es Meldungen über neue Filmprojekte, die wir euch aus Zeit- und Platzgründen nicht vorstellen können. In unserem...

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top