Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Brightburn: Son Of Darkness
     Brightburn: Son Of Darkness
    20. Juni 2019 / 1 Std. 30 Min. / Horror
    Von David Yarovesky
    Mit Elizabeth Banks, David Denman, Jackson A. Dunn
    Produktionsland amerikanische
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    2,4 6 Kritiken
    User-Wertung
    3,0 51 Wertungen - 9 Kritiken
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 16 freigegeben
    Tori (Elizabeth Banks) und ihr Mann Kyle (David Denman) wollten schon immer ein leibliches Kind haben, doch ihr großer Wunsch ging nie in Erfüllung. Als in der Nähe ihrer Farm aber eine Art Komet einschlägt, scheint es, als habe das Schicksal ihre Gebete erhört. Denn darin befindet sich ein menschlich aussehendes Baby, das das Paar umgehend zu sich nimmt und aufzieht, als sei es ihr eigenes Kind. Zwölf Jahre später müssen Tori und Kyle aber feststellen, dass ihr Adoptivsohn Brandon (Jackson A. Dunn) anders ist als seine Altersgenossen. So scheint der Zwölfjährige nicht bluten zu können. Jegliche spitzen und gefährlichen Gegenstände können dem Jungen offenbar schlicht nichts anhaben. Zudem weist Brandon immer mehr Verhaltensstörungen auf. So zerquetscht er unter anderem einer Mitschülerin die Hand, nachdem er im Unterricht schikaniert wird. Die Adoptiveltern müssen sich daher mit dem Gedanken auseinandersetzen, dass ihr Sohn ein außerirdisches Wesen aus dem All und daher unberechenbar ist…
    Originaltitel

    Brightburn

    Verleiher Sony Pictures Germany
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2019
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Brightburn
    Brightburn (DVD)
    Neu ab 7.99 €
    Brightburn
    Brightburn (Blu-ray)
    Neu ab 9.99 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Brightburn: Son Of Darkness

    Superman als Slasher-Bösewicht

    Von Christoph Petersen
    Inzwischen besitzt James Gunn als „Guardians Of The Galaxy“-Regisseur eine solche kreative Macht, dass selbst die Disney-Obersten nach einem offenbar vorschnellen Rausschmiss wegen zweifelhafter alter Tweets wieder bei ihm angekrochen gekommen sind. Vor seinem Aufstieg zum MCU-Mastermind war Gunn hingegen in erster Linie für seine provokant-dreckigen Genrestücke berüchtigt – darunter „Super“ über einen superkräftelosen Möchtegern-Superhelden namens Crimson Bolt. Eine (grandios) geschmacklose bis abstoßende FSK-18-Groteske, nach der man sich tatsächlich die Frage stellt, ob die Disney-Verantwortlichen sie sich jemals angesehen haben, weil sie Gunn dann doch wohl kaum eine 200-Millionen-Dollar-Produktion anvertraut hätten. Aber wie dem auch sei. Während Gunn aktuell auf den Beginn der Arbeiten an den Comic-Blockbustern „The Suicide Squad“ (für DC) und „Guardians Of The Galaxy Vol. 3“ (für...
    Die ganze Kritik lesen
    Brightburn: Son Of Darkness Trailer DF 1:19
    Brightburn: Son Of Darkness Trailer DF
    4 195 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Elizabeth Banks
    Rolle: Tori Breyer
    David Denman
    Rolle: Kyle Breyer
    Jackson A. Dunn
    Rolle: Brandon
    Matt L. Jones
    Rolle: Noah McNichol
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    stalkerxemo
    stalkerxemo

    User folgen 5 Follower Lies die 48 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 20. Juni 2019
    Ein eher ruhig gehaltener Mystery Horror, der zwar keine Spannungshöhepunkte erreicht, aber trotzdem zu unterhalten und bei Laune zu halten weiss. Überraschend an einigen Stellen was den Brutalitätsgrad angeht, da dachte ich mir manchmal schon so "Joa, Fsk 18 lässt grüssen". Alles in allem fand ich ihn ziemlich cool.
    freie Gesten
    freie Gesten

    User folgen 1 Follower Lies die 19 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 28. Mai 2019
    Der Film ist erstklassig fürs gemeinsame KINO Erlebnis, also nix fürn späteren Tabletsoundkonsum. Ein derber Fantasie-Helden Spaß, der Mega Humorvoll unterhaltsam ist. Achtung für mich alten Sack beinhaltet der Film eine fragwürdige Szene die die FSK 16 Freigabe wirklich in Frage stellt, gar krasser als bei John Wick 3. Somit für die Zaghaften gibt es hier mal was zum erlebnisreichen Hinschauen:) Der hochwertige Film ist als soundcooler ...
    Mehr erfahren
    Sal l
    Sal l

    User folgen Lies die Kritik

    0,5
    Veröffentlicht am 31. Mai 2019
    Habe den Film in einer Sneak- Preview gesehen, der Anfang war echt gut und ich dachte der Film wird echt gut und nach ja 45 Minuten war der Film nur noch Schwachsinn.. es haben auch ca. 10 Leute den Kinosaal verlassen und zwar nicht weil der Film so "grußselig" ist.
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 159 Follower Lies die 4 241 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 27. Mai 2019
    Das Konzept ist großartig und genial: der Film nimmt die typische Superman Grundstory und verdreht sie ins negative: was wäre wenn der Außerirdische böse wäre und seine Kräfte gegen die Menschen einsetzt? Tolle Idee. Aber leider reizt der Film seine Möglichkeiten nicht aus. Die Figuren sind ok, aber man baut keine echte Bindung auf. Die Story ist kaum vorhanden und nutzt diverse Aspekte des Superman Mythos für grausame und extrem blutige ...
    Mehr erfahren
    9 User-Kritiken

    Bilder

    24 Bilder

    Aktuelles

    Wie geht es in "Brightburn 2" weiter? Wir haben beim Regisseur persönlich nachgefragt!
    NEWS - Im Kino
    Samstag, 22. Juni 2019
    Auf „Brightburn“ folgt „Brightburn 2“? Mittlerweile hätte der Superhelden-Slasher-Mix von David Yarovesky wohl genug eingespielt,...
    Interview mit dem "Brightburn: Son Of Darkness"-Regisseur: Wie hat sich die James-Gunn-Affäre auf den Film ausgewirkt?
    NEWS - Im Kino
    Donnerstag, 20. Juni 2019
    Wir sprechen mit „Brightburn: Son Of Darkness“-Regisseur David Yarovesky über seine Pläne für „Brightburn 2“ und wollen wissen,...
    13 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    • Cristiano “BlackBiuty” da Silv
      Hat zwar die böse Story von Superman, aber erinnert mich mehr an Chronicles
    • André B.
      Was wäre wenn Supermann böse Absichten hätte?.. doch ne nette Prämisse.
    • Micox
      Habe den Trailer gestern im Kino gesehen und kam mir echt verarscht vor.. 100% original Men of Steel Trailer nur in Böse.. Schon etwas affig..
    • sinwar
      evil supermaaaan
    Kommentare anzeigen
    Back to Top