Mein FILMSTARTS
Border
Border
Starttermin 11. April 2019 (1 Std. 48 Min.)
Mit Eva Melander, Eero Milonoff, Jörgen Thorsson mehr
Genres Drama, Fantasy
Produktionsländer Schweden, Dänemark
Zum Trailer
Pressekritiken
4,0 1 Kritik
Filmstarts
3,5
Bewerte :
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5
Möchte ich sehen

Inhaltsangabe & Details

Die schwedische Grenzbeamtin Tina (Eva Melander) besitzt eine für eine Zöllnerin besonders praktische Gabe: Sie kann besser riechen als alle anderen Menschen und so etwa Schmuggelware oder auch die Emotionen der Menschen wahrnehmen. Wenn jemand beim Grenzübertritt Angst hat oder sich schuldig fühlt, weil er Schmuggelware dabei hat, entgeht das ihrer Nase nicht. Dazu kommt noch ihr besonderes Aussehen: Tinas Gesicht ist seltsam geschwollen, sie hat einen Blick, der sich förmlich in ihr gegenüber bohrt, außerdem ist sie für eine Frau besonders kräftig. All das verleiht Tinas Ausstrahlung etwas animalisches. Ihr Geruchssinn ist nahezu unfehlbar, aber einmal versagt er doch: Vore (Eero Milonoff) hat wie Tina einen Chromosomenfehler, was bei ihm zu einer Deformation im Gesicht geführt hat. Die beiden Außenseiter kommen einander näher. Vore offenbart Tina ihre gemeinsame mystische Herkunft, was für Tina nicht nur eine vollkommen neue Freiheit bedeutet, sondern auch Herausforderungen, denen Tina sich stellen muss...
Originaltitel

Gräns

Verleiher Wild Bunch Germany
Weitere Details
Produktionsjahr 2018
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes -
Budget -
Sprachen Schwedisch
Produktions-Format -
Farb-Format Farbe
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -

Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

3,5
gut
Border
Von Carsten Baumgardt
Der inzwischen in Dänemark lebende Iraner Ali Abbasi zählt Arthouse-Legenden wie Luis Buñuel („Der diskrete Charme der Bourgeoisie“), Chantal Akerman („Jeanne Dielman“) und Federico Fellini („Das süße Leben“) zu seinen Vorbildern und dieser künstlerische Einfluss ist auch den eigenen Werken des Horrorspezialisten anzumerken. Schon in seinem Erstling „Shelley“ kombinierte Abbasi handfestes Genrekino mit vielfältigen (selbst-)reflexiven motivischen und thematischen Verweisen. Nach dem Schwangerschaftshorror mit „Frankenstein“-Echos legt der Regisseur nun erneut einen beziehungsreichen Genrefilm der etwas anderen Art vor. Die Basis für seinen Fantasy-Horror-Thriller „Border“ (Original: „Gräns“) bietet eine bekannte uralte Sage, was im Film erst so spät klar wird, dass sie hier nicht verraten werden soll. „ Border“ ist ein wilder Ritt, bei dem man als Betrachter lange nach Orientierung sucht...
Die ganze Kritik lesen
Border Trailer DF 1:56
Border Trailer DF
2 004 Wiedergaben
Border Trailer (2) OV 2:30
1 033 Wiedergaben
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

Eva Melander
Rolle: Tina
Eero Milonoff
Rolle: Vore
Jörgen Thorsson
Rolle: Roland
Komplette Besetzung und vollständiger Stab

Pressekritiken

  • Kino-Zeit

Achtung, jedes Magazin und jede Zeitung hat ein eigenes Bewertungssystem. Die Wertungen für diesen Pressespiegel werden auf die FILMSTARTS.de-Skala von 0.5 bis 5 Sternen umgerechnet.

1 Pressekritik

Bilder

11 Bilder

Aktuelles

Auf diese Kinofilme 2019 freuen wir uns am meisten: Plätze 45 bis 36
NEWS - Bestenlisten
Donnerstag, 27. Dezember 2018
"Border": Deutscher Trailer zum überraschenden und erfrischenden Mystery-Thriller
NEWS - Videos
Samstag, 15. Dezember 2018
Tina ist mit ihrem großartigen Geruchssinn die beste Mitarbeiterin beim Zoll. Aus dieser Prämisse entwickelt sich der Mystery-Thriller...
Fantastisch-atmosphärischer Trailer zum Horror-Märchen "Border"
NEWS - In Produktion
Sonntag, 14. Oktober 2018
Die schwedisch-dänische Horror-Groteske „Border“ gewann bei den Filmfestspielen in Cannes den Nebenreihen-Hauptpreis und...
5 Nachrichten und Specials

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

Kommentare anzeigen
Back to Top