Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Tatort: Hüter der Schwelle
    Tatort: Hüter der Schwelle
    29. September 2019 TV-Produktion / 1 Std. 30 Min. / Krimi
    Von Piotr J. Lewandowski
    Mit Richy Müller, Felix Klare, André Hennicke
    Produktionsland Deutschland
    User-Wertung
    2,9 3 Wertungen
    Filmstarts
    2,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Nahe Stuttgart wird die Leiche eines jungen introvertierten Studenten gefunden: auf einem Bergplateau umgeben von seltsamen okkulten Requisiten. Fiel Marcel Richter etwa einem Ritualmord zum Opfer? Die Indizien sprechen dafür, doch weder Marcels Mutter noch Diana Jäger, eine Kommilitonin des Opfers, berichten den Ermittlern Thorsten Lannert (Richy Müller) und Sebastian Bootz (Felix Klare) etwas von mysteriösen Freunden oder anderen verdächtigen Kontakten. Allerdings führen die Ermittlungen Lannert und Bootz zu Emil Luxinger: Vom Opfer bestohlen, will Emil dieses mit einem Schadenszauber belegt haben. Zwar haben die Kommissare mit dieser Aussage nicht viel gegen Emil in der Hand, doch ihr Misstrauen gegen den selbstsicheren Hexer ist defnitiv geweckt. Als sie der Sache auf den Grund gehen und Tatsachen aufspüren wollen, wickelt dieser sie aber mit seinem Fokus auf Magie um den Finger.
    Verleiher ARD
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2019
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,0
    lau
    Tatort: Hüter der Schwelle

    "Fight Club" im "Tatort"

    Von Lars-Christian Daniels
    Der „Tatort“ aus Stuttgart stand in den vergangenen Jahren wie kaum eine zweite Ausgabe der öffentlich-rechtlichen Erfolgsreihe für Krimi-Unterhaltung auf durchgehend hohem Niveau – und das sowohl in der Wahrnehmung der vielen Millionen Fernsehzuschauer als auch in der Wahrnehmung der TV-Kritiker, die bekanntlich nicht immer der gleichen Meinung sein müssen. Dabei ging der federführende SWR im „Ländle“ keineswegs auf Nummer sicher, sondern wagte sich auch an schwierige Stoffe: „Tatort: Stau“ beispielsweise spielte fast neunzig Minuten in einem reizvollen Mikrokosmos auf der Stuttgarter Weinsteige (die in Freiburg nachgebaut wurde), mit „Tatort: Der rote Schatten“ gab Filmemacher Dominik Graf seine ganz eigene Antwort auf die Todesfrage dreier RAF-Terroristen im Gefängnis in Stammheim und „Tatort: Der Mann, der lügt“ wurde gar komplett aus der Sicht des Hauptverdächtigen erzählt. Nun folg...
    Die ganze Kritik lesen
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Richy Müller
    Rolle: Thorsten Lannert
    Felix Klare
    Rolle: Sebastian Bootz
    André Hennicke
    Rolle: Emil Luxinger
    Saskia Rosendahl
    Rolle: Diana Jäger
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bild

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top