Mein FILMSTARTS
    Kleine Germanen
    Kleine Germanen
    Starttermin 9. Mai 2019 (1 Std. 29 Min.)
    Mit -
    Genre Dokumentation
    Produktionsland Deutschland
    Zum Trailer Vorführungen (3)
    Pressekritiken
    1,5 1 Kritik
    User-Wertung
    2,4 16 Wertungen - 7 Kritiken
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    Zwischen dem Kampf für Freiheit und Demokratie auf der einen und dem Ruf nach nationaler Isolation auf der anderen, wachsen viele Kinder in einer sehr beherrschten Welt auf. Die Dokumentation der Filmemacher Mohammad Farokhmanesh und Frank Geiger kombiniert Animations- und Dokumentarfilm, um die Geschichten von Kindern zu erzählen, die in rechtsextremen Familien aufgewachsen sind. Die Animationsgeschichte über die kleine Elsa, die als Kind mit ihrem Opa immer Soldat gespielt hat, zieht sich dabei wie ein roter Faden durch die Geschichte. Mit ausgestrecktem Arm hat Elsa „Für Führer, Volk und Vaterland!“ gerufen, und war damals sehr stolz auf sich. Nun blickt sie auf ihre Kindheit zurück, die vor allem auf Hass und Lügen aufbaute. Dabei versucht sie zu verstehen, was diese Art der Erziehung aus ihr und ihren eigenen Kindern gemacht hat. Die Regisseure ergründen, wie es sich anfühlt, in einer Welt aufzuwachsen, in der Empathie nebensächlich ist und die Nation über allem steht. Mit dieser Herangehensweise blicken die Dokumentarfilmer über die traditionellen Strukturen rechtsextremer Gruppierungen hinaus.
    Verleiher Little Dream Entertainment
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2018
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Hier im Kino

    Vorführungen nach Stadt
    Andere Städte

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Kleine Germanen

    Die Kinder der Rechten

    Von Thomas Lassonczyk
    Traditionell ist der Animationsfilm eher den Kindern, den Familien vorbehalten. Dabei wird zumeist komödiantisch-abenteuerliche, harmlos-leichte Unterhaltung geboten, die zudem auch noch möglichst generationenübergreifend funktionieren sollte. Es gab aber schon immer auch Ausnahmen, wie etwa Ralph Bakshis legendär-skandalösen Zeichentrick-Kultfilm „Fritz The Cat“ von 1972. Darin geht es um einen sexgeilen Kater, der stets auf der Suche nach dem nächsten heißen Kätzchen ist. Relativ neu ist jedoch der Trend, mit Hilfe von Animationskino auch politische Aussagen zu treffen. Das tat etwa Ari Folman 2008 mit seinem Golden-Globe-prämierten „Waltz With Bashir“. In dem animierten Mix aus Doku- und Spielfilmelementen geht es um die traumatischen Erlebnisse eines jungen israelischen Soldaten während des Libanonkriegs von 1982. Im April startet zudem „Another Day Of Life“. Ähnlich gehen nun auch...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Kleine Germanen Trailer DF 2:10
    Kleine Germanen Trailer DF
    16 155 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    User-Kritiken

    Hanna W
    Hilfreichste positive Kritik

    von Hanna W, am 14/05/2019

    5,0Meisterwerk
    Sehr bewegende Dokumentation, bei dehnen alle Seiten objektiv zu Wort kommen konnten, natürlich macht man sich eine ...
    Weiterlesen
    Heinrich W
    Hilfreichste negative Kritik

    von Heinrich W, am 10/05/2019

    0,5katastrophal
    Mohamad soll schauen was in seinem Land passiert, dort Ordnung machen und sich nicht um die Erziehung unseren deutschen ...
    Weiterlesen
    Alle User-Kritiken
    29% (2 Kritiken)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    71% (5 Kritiken)
    Deine Meinung zu Kleine Germanen ?
    7 User-Kritiken

    Bilder

    19 Bilder

    Aktuelles

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    • Klaus Falke
      Greta Thunberg Jünger werden dieses,wir sind der Abschaum der MenschheitPropagandamist zwangsweise mit den indokrtinierten Lehrern schauen müssen.Und da kennt die deutschverachtende,steuersaufende Grüenensekte sicherlich kein Pardon.Wer den Trickfilm im Kindergarten der Grundschule nicht sehen will,bekommt die volle härte des merkelschen Toleranzregimes zu spüren....
    • Sam N
      Meine Prädikat...besonders Propaganda lastig...schließlich muss der Schuldkomplex ja aufrecht erhalten werden. Demnächst dürften dann auch Wörter wie Germane und Germania ebenfalls böse Wörter sein. In Zeiten in denen Kindern vermittelt wird, dass es nicht gut ist an Fasching Indianerkostüme zu tragen, traue ich denen alles zu. Allerdings, wenn ein iranischer Drehbuchautor meint besonders kritisch sein zu müssen, sollte er sich mal dem Thema Steinigungen, Frauenverachtung, Verfolgung von Andersgläubigen und Schwulen im Iran und moslemischen Staaten widmen. Die besondere Beziehung von Islam und dem dritten Reich wäre ebenfalls ein Filmchen wert. Wetten das traut er sich nicht?! Wie man diesem dahin gedrehten Müll 3 Sterne geben kann, wird sich mir nie erschließen.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top