Mein FILMSTARTS
    Tatort: Nemesis
    Tatort: Nemesis
    Starttermin 18. August 2019 TV-Produktion (1 Std. 30 Min.)
    Mit Karin Hanczewski, Cornelia Gröschel, Martin Brambach mehr
    Genre Krimi
    Produktionsland Deutschland
    User-Wertung
    2,9 2 Wertungen
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Der Dresdner Star-Gastronom Joachim Benda wird erschossen. Für Kommissariatsleiter Schnabel (Martin Brambach) ein Schock, denn das Opfer war ein sehr guter Bekannter von ihm. Die Kommissare Karin Gorniak (Karin Hanczewski) und Leonie Winkler (Cornelia Gröschel) vermuten, dass die Tat mit einer Schutzgelderpressung zusammenhängt. Von der Ehefrau (Britta Hammelstein) des Opfers erfahren sie, dass sie mehrfach bedroht und überfallen wurden. Des Weiteren stellt sich heraus, dass die Mordwaffe  bereits bei einem Mord im Rotlichtmilieu verwendet worden ist. So scheint erst einmal gesichert, dass Benda eine Verbindung zur Mafia gehabt haben muss. Doch ein verdeckter Ermittler gibt etwas kund, das den scheinbar klaren Fall wieder diffuser macht. Es stellt sich heraus, dass der Verstorbene vorhatte, seine Frau in die Psychiatrie einzuweisen. Zwar verhält sie sich verdächtig, hat aber eine sauberes Alibi für die Tatzeit vorzuweisen. Ein möglicher Zugang zur Wahrheit ist Viktor Benda (Juri Sam Winkler), der älteste Sohn des Paares. Doch dieser scheint von seiner Mutter manipuliert zu werden...
    Verleiher ARD
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2019
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Tatort: Nemesis

    Auf den Spuren von "Funny Games"

    Von Lars-Christian Daniels
    Das nennt man wohl einen Einstand nach Maß: Schon der erste „Tatort“-Auftritt von Cornelia Gröschel („Lerchenberg“), die im April 2019 im Krimi aus Dresden die Nachfolge von Alwara Höfels angetreten hat, erwies sich als absoluter Volltreffer: Der spannende und auffallend düster inszenierte Serienmörder-Tatort „Das Nest“ fand nicht nur beim TV-Publikum großen Anklang, sondern wurde auch von vielen TV-Kritikern gelobt – ein überzeugendes Debüt, auf das sich in Sachsen für die nächsten Fälle aufbauen lässt. Auch der zweite Fadenkreuzkrimi mit Gröschel, der zugleich das Ende der diesjährigen Sommerpause der ARD markiert, kann sich wieder sehen lassen: Stephan Wagners „Tatort: Nemesis“ ist eine hervorragend besetzte Kreuzung aus klassischem Krimi und beklemmendem Psychodrama, das allerdings ein wenig unter seiner Vorhersehbarkeit leidet. Der Dresdner Szenegastronom Joachim „Jojo“ Benda wird...
    Die ganze Kritik lesen
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Karin Hanczewski
    Rolle: Oberkommissarin Karin Gorniak
    Cornelia Gröschel
    Rolle: Oberkommissarin Leonie Winkler
    Martin Brambach
    Rolle: Kommissariatsleiter Peter Michael Schnabel
    Britta Hammelstein
    Rolle: Katharina Benda
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bild

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top