Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Stranger Than Paradise
     Stranger Than Paradise
    25. Juli 1984 / 1 Std. 29 Min. / Drama, Komödie
    Von Jim Jarmusch
    Mit John Lurie, Eszter Balint, Richard Edson
    Produktionsländer BRD, USA
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    5,0 1 Kritik
    User-Wertung
    3,5 15 Wertungen - 2 Kritiken
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    „Du bist der langsamste Filmemacher der Welt.“ sagt Berufskollege Aki Kaurismäki über Regisseur Jim Jarmusch. „Stranger Than Paradise“ ist sicherlich kein Beispiel, um dieser liebevollen Betitelung zu widersprechen – eigentlich passiert in neunzig Minuten fast nichts. Die Handlung folgt dem New Yorker "Hippster" Willie (John Lurie), der seine ungarische Cousine Eva (Eszter Balint) zu Besuch empfängt und mit ihr und Willies Freund Eddie (Richard Edson) einige Wochen verlebt. Trotz der unaufgeregten Erzählweise und der alltäglichen Geschichte gab’s 1984 die Goldene Palme in Cannes und das inzwischen sicherlich nicht zu Unrecht verliehene Prädikat: „Kultfilm“.
    Verleiher STUDIOCANAL Home Entertainment Germany
    Weitere Details
    Produktionsjahr 1984
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget $90 000
    Sprachen Englisch, Ungarisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Schwarz-Weiß
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    Stranger Than Paradise
    Von Andreas R. Becker
    „Du bist der langsamste Filmemacher der Welt.“ sagt Berufskollege Aki Kaurismäki über Regisseur Jim Jarmusch. „Stranger Than Paradise“ ist sicherlich kein Beispiel, um dieser liebevollen Betitelung zu widersprechen – eigentlich passiert in neunzig Minuten fast nichts. Trotzdem gab’s 1984 die goldene Palme in Cannes und das inzwischen sicherlich nicht zu Unrecht verliehene Prädikat: „Kultfilm“. Willie (John Lurie) lebt in New York. Eigentlich vegetiert er in seiner schäbigen Kleinstbude nur so vor sich hin. Ab und zu trifft er sich mit seinem Kumpel Eddie (Richard Edson) zum gemeinsamen Nichtstun. Sein Leben läuft mit geregelter Ziellosigkeit vor sich hin, bis eines Tages Besuch aus Übersee einfällt und den Chesterfield rauchenden TV-Dinner-Junkie aus seinem Trott reißt. Cousine Eva (Eszter Balint) aus Ungarn ist’s, die sich auf dem Weg nach Cleveland zu ihrer Tante Lotte (Cecillia Sta...
    Die ganze Kritik lesen
    Stranger Than Paradise Trailer OV 2:42
    Stranger Than Paradise Trailer OV
    341 Wiedergaben

    Interview, Making-Of oder Ausschnitt

    Stranger Than Paradise Videoclip OV 0:00
    Stranger Than Paradise Videoclip OV
    375 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    John Lurie
    Rolle: Willie
    Eszter Balint
    Rolle: Eva
    Richard Edson
    Rolle: Eddie
    Cecillia Stark
    Rolle: Aunt Lotte
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Kino:
    Anonymer User
    4,5
    Veröffentlicht am 19. März 2010
    Dieser Film mag wohl den meisten bildverwöhnten,hollywoodguckenden Trivialfilmschauern nicht so sehr gefallen, weil er von meist gesehenen Filmen abweicht. Nicht nur das der Streifen konsequent in Schwarz Weiß gedreht ist,was schon einige abschrecken könnte, sondern die nahezu fast fehlende Handlung, lassen diesen Film scheinbar unattraktiv wirken. Doch eigentlich passt sich dieser Filmstil lediglich den ziellosen und herumstreunenden ...
    Mehr erfahren
    2 User-Kritiken

    Bilder

    14 Bilder

    Aktuelles

    Die FILMSTARTS-DVD-Tipps (7. bis 13. Dezember 2014)
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Freitag, 5. Dezember 2014

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top