Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Blinde Wut
     Blinde Wut
    23. Januar 1965 TV-Produktion / 1 Std. 35 Min. / Drama, Krimi
    Von Fritz Lang
    Mit Spencer Tracy, Sylvia Sidney, Edward Ellis
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    User-Wertung
    3,1 1 Wertung
    Filmstarts
    4,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    Damit Joe Wilson (Spencer Tracy) endlich seine Verlobte Katherine (Sylvia Sidney) heiraten kann, will er sich einen Job suchen, der beiden ein einigermaßen vernünftiges Auskommen sichert. Sylvia hat eine Arbeit als Lehrerin in einer anderen Stadt angenommen, weswegen sich das Paar für längere Zeit trennen muss. Joe ist ein rechtschaffener Kerl. Er glaubt an Recht und Gesetz, an die Freiheit des einzelnen und er glaubt an die Vereinigten Staaten als ein Land, in dem all dies möglich erscheint – vor allem: Gerechtigkeit. Am Tag des Wiedersehens wird der fassungslose Joe auf dem Weg zu seiner Verlobten von der Polizei festgenommen. Die Beamten halten ihn für den Entführer eines jungen Mädchens und sperren den Unschuldigen ohne jede Möglichkeit zur Verteidigung ein. Als die aufgebrachte Menge das Gefängnis niederbrennt, kann Joe unbemerkt entkommen. Doch auch nachdem der wahre Entführer gefasst wurde und die Anführer des Lynchmobs angeklagt werden, hält sich Joe weiter versteckt...
    Originaltitel

    Fury

    Verleiher -
    Weitere Details
    Produktionsjahr 1936
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Schwarz-Weiß
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,5
    hervorragend
    Blinde Wut
    Von Ulrich Behrens
    Nein, es ist nicht Neugierde, sondern eher ihre voyeuristische Abart; es ist nicht Interesse, sondern massive, brutale Einmischung in die Angelegenheiten anderer. Es ist nicht die Sorge um ein Entführungsopfer, nein, es sind ominöse Rachsucht und der Wille zur Macht – die den Mob treiben. Es ist jener lack of culture, jene geübte Lücke, jene grenzenlose und ungebändigte Lust am Töten, an der Vernichtung – die den Pöbel in Bewegung setzt. Kein einzelner vermag, was jeder einzelne in der Menge schafft. Dort, wo der einzelne zu feige oder ängstlich ist, wird er in der Masse übermütig und unberechenbar. Die Masse trägt ihn, lässt ihn sich aufbäumen, verhilft ihm zu Handlungen, die er als einzelner nie vollziehen würde. Hitler hat davon viel gewusst; er wusste um die Macht der Masse, genauer: um den Schein dieser Macht, wenn man ihn für sich selbst auszunutzen gedenkt. Hitler wusste es. Und a...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Blinde Wut Trailer OV 2:07
    Blinde Wut Trailer OV
    63 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Spencer Tracy
    Rolle: Joe Wilson
    Sylvia Sidney
    Rolle: Katherine Grant
    Edward Ellis
    Rolle: Sheriff
    Bruce Cabot
    Rolle: Kirby Dawson
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    Aktuelles

    Die FILMSTARTS-TV-Tipps (5. August bis 11. August)
    NEWS - TV-Tipps
    Freitag, 5. August 2011

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top