Mein FILMSTARTS
Pain & Gain
Durchschnitts-Wertung
3,0
479 Wertungen - 29 Kritiken
10% (3 Kritiken)
28% (8 Kritiken)
21% (6 Kritiken)
10% (3 Kritiken)
21% (6 Kritiken)
10% (3 Kritiken)
Deine Meinung zu Pain & Gain ?

29 User-Kritiken

Pawel N.
Pawel N.

User folgen Lies die 5 Kritiken

5,0
Veröffentlicht am 08.11.17
Sehr guter Film,ich verstehe die ganzen schlechten Kritiken nicht ! Der Film ist das was er sein soll...eine Komödie. Die Schauspieler sind sehr gut gewählt und die Handlung erstklassig. Kaum zu glauben dass so etwas in echt passiert ist :) Wenn man auf die Dialoge achtet kann man fast ununterbrochen lachen.
BrodiesFilmkritiken
BrodiesFilmkritiken

User folgen 19 Follower Lies die 4 039 Kritiken

0,5
Veröffentlicht am 09.09.17
Ich weiß noch wie ich zum ersten Mal von diesem Film gehört habe, da wurde Michael Bay zu "Transformers 3" interviewt und kündigte eben diesen als nächstes Projekt an mit der Absicht mal einen kleinen und intimen Film zu machen. Nun, ähm, ja, da scheinen der Mann und ich eine unterschiedliche Auffassung des Begriffs "intim" zu haben. Es zeigt sich nämlich in furchtbarer Größe: episch inszenieren kann der Mann, Geschichten erzählen dafür kein Stück. Man merkt die Bay Typischen Kameramätzchen, permanente Zeitlupe wenns cool werden soll, ein Flugzeug das im richtigen Winkel lässig hinwegfliegt und einen Faltenfreien Hochglanz Look des permanent Sonnendurchfluteten Miamis und HElden die vor Coolness kaum gehen können. In diesem Look aber versucht Bay einen wohl wirklich so passierten Kriminalfall zu erzählen wobei er selber irgendwann merkt daß die Geschichte zu abgehoben ist - wohl darum macht er kurz vor Schluß die Einblendung "dies ist immernoch eine wahre Geschichte" ... aber es ist schon eine Leistung bis dahin überhaupt durchzuhalten. Der Film ist 130 Minuten lang die sich doppelt so lange anfühlen und es schaffen auf ganzer Linie zu Tode zu langweilen. Mein Hauptproblem sind die Darsteller wenngleich die allesamt ordentliche Leistungen abliefrn. Es ist wohl mehr die Sympathie: man hat nicht mal die Chandce mit den widerlichen knaben in irgendeiner Form warm zu werden noch für die Ich-.bezogenen, egomanen Dinge die sie tun Mitgefühl oder VErständnis zu entwickeln. Und so fließt alles in ein großes Ganzes: eine überladene Inszenierung, schnelle Schnitte und Kameramätzchen die von jedem Erzählfluß ablenken, unsympathische FIguren und eine häßliche Geschichte. Letztlich in jeder Hinischt ein Desaster.   Fazit: Macht keinen Spaß, reißt ebenso keinen vom Hocker sondern stößt nur ab.
Bad Taste
Bad Taste

User folgen 9 Follower Lies die 40 Kritiken

4,5
Veröffentlicht am 30.12.16
Sehr sensible Thematik, da es sich real um kaltblütige mörder handelt und dieser Film den Zuschauer mit den Protagonisten mitfiebert ....daher Grenzwertig und wahrscheinlich auch deshalb die durschnittlich schlechte Bewertung. Den blendet man das wahre geschehen hier aus, dann ist das Fazit: ein überragender Film: Einführung der jeweiligen Personen, Selbstironie, tolle Besetzung, tolle Dialoge, super Actionen Szenen ...hier passt alles .....MEGA
schonwer
schonwer

User folgen 7 Follower Lies die 708 Kritiken

4,0
Veröffentlicht am 22.07.16
Ich habe bereits Unmengen an Filmen gesehen und kann die vielen eher negativen Kritiken von Pain & Gain nicht ganz nachvollziehen. Ja, Michael Bay stellt die Frauen wieder als Prostituierte oder Untergeordnete dar, doch wenn man das mal bei Seite tut, lässt der Film im Gegenteil zu vielen anderen kein Potential liegen. Dadurch das es eine wahre Geschichte ist wirkt der Film noch abgefuckter und die Geschichte ist groß genug und lohnt sich sie zu verfilmen. Der namenhafte Cast ist perfekt und spielt wirklich toll, es kommt zu intensiven und auch emotionalen Szenen und einen etwas speziellen aber perfekt passenden Humor. Steve Jablonskys Score ist einfach nur klasse und Pain and Gain ist darüberhinaus sehr schön erzählt und inszeniert. Fazit: Pain & Gain ist speziell und anders, aber anders gut und lässt kein Potential liegen.
Lorenz Rütter
Lorenz Rütter

User folgen 1 Follower Lies die 337 Kritiken

3,5
Veröffentlicht am 10.04.16
Das Regisseur Michael Bay, nicht unbedingt leicht erzählerische Filme macht, wissen wir bereits. Nach bombastischen Blockbuster wie „Bad Boys“, „The Rock“, „The Island“ und der „Transformers“ Reihe, nimmt er sich einen Film vor, dass nach einem Tatsachenbericht basiert. Mark Wahlberg, Dwayne Johnson und Anthony Mackie spielen hier, wirklich ein paar bekloppte Bodybuilder und Fitnessfanatiker. Sie entführen einen reichen Millionär, Tony Shalhoub, um seine Finanzen und Geschäfte zu kriegen. Dabei geht wirklich alles schief, was schief gehen kann. Wahlberg, Johnson und Mackie spielen so herrlich selbstverliebt und ironisch. Man merkte ihnen schon an, dass sie Spass, an diesem Film hatten. Shalhoub geniesst es auch förmlich ein arrogantes Arschloch zu spielen. Die anderen Nebendarsteller bleiben ziemlich blass und bekommen nicht wirklich eine Chance, sich zu präsentieren. Ausser Ed Harris: Seine Präsenz in diesem Film, ist recht wenig. Aber er kann wirklich immer, mit seiner Ausstrahlung, Eindruck schinden. Von der Machart ist es typisch ein Michael Bay Film! Fliessende Kamerafahrten im Wasser, auf der Strasse und in der Luft. Von unten nach oben bewegende Bilder. Auch wenn es einmal Action gibt, verfeinert er es mit Slow Motion Einstellungen. Regisseur Bay hat sicher schon grössere und knalligere Filme gemacht. Dann ist dieser Film ein bisschen kleiner ausgefallen und ist irgendwie, eine Erholphase, von den vorderen „Transformers“ Filme. Sicherlich bleiben hier die Figuren zum grösstenteils Oberflächlich. Aber mit dem ironischen Spiel der Hauptfiguren, wird man trotzdem gut unterhalten. Fazit: Ein leichterer Bay Film mit ironischen und manchmal sarkastischen Unterton. Spannend ist auch, dass diese Geschichte nach einer wahren Begebenheit basiert!
sturzflug
sturzflug

User folgen Lies die 5 Kritiken

4,0
Veröffentlicht am 16.03.14
Tolle Story mit hervorragenden Schauspielern. Leider kann kein Teil 2 folgen.
thomas2167
thomas2167

User folgen 6 Follower Lies die 582 Kritiken

3,0
Veröffentlicht am 05.03.14
Ein neuer Film von Michael Bay und das alles noch mit Mark Wahlberg und Dwayne Johnson in der Hauptrolle ( beide agieren absolut top in ihren Rollen ) - da hat man schon ganzschön grosse Erwartungen. Leider wird man da etwas enttäuscht! Erstens: es ist kein Actionfilm was uns da geboten wird , sondern eine Mischung aus Thriller , Krimi , Drama , Satire und Komödie. Von allen etwas. Und so ist auch der Film. Von allen etwas - nur nichts richtiges Ganzes... Stellenweise ist der Streifen bzw die Handlung etwas sehr verworren - schwer zu glauben das alles nach einer wahren Geschichte erzählt wird. Dem gegenüber steht ein origineller , guter Soundtrack , tolle Darstellerleistungen , schöne , bunte Bilder und eine exzellente Kameraführung. Und gibt es dann doch mal Action , ist diese cool in Szene gesetzt und gelungen. Leider ist der Film mit ü 2h Laufzeit um einiges zu lang ausgefallen - da macht sich schnell mal so was wie Langeweile breit.
Pato18
Pato18

User folgen 11 Follower Lies die 934 Kritiken

4,0
Veröffentlicht am 04.02.14
"Pain & Gain" hat mir persönlich sehr gut gefallen. habe eig nicht großes erwartet nach diesen eher schlechten bewertungen! krasse story und das diese wirklich mal geschehen ist hat mich echt umgehauen... schauspieler spielen genial! das ende war auch sehr gut!
wufreak
wufreak

User folgen 1 Follower Lies die 76 Kritiken

5,0
Veröffentlicht am 25.01.14
Abwechslungsreicher Film, Coole Schauspieler verstehe die negativen Kritiken absolut nicht. Toller Film über die Ironie des amerikanischen Traumes, mal was anderes!! 5 Sterne.
kalysha
kalysha

User folgen Lies die 17 Kritiken

1,5
Veröffentlicht am 15.10.13
Aufgrund der Liste durchaus guter Schauspieler dachten wir uns, dass der Film gar nicht so schlecht sein könne, jedoch habe ich mich da deutlich getäuscht. Die Story, ob wahr oder nicht, ist absolut sinnfrei und von Anfang an zum scheitern verurteilt. Auch Mark Wahlberg und Dwayne Johnson, als mit steroiden vollgepumpten Bodybuildern, wirken eher lächerlich, als überzeugend.
Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
  • Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
  • Die besten Filme aller Zeiten: Usermeinung
  • Die besten Filme aller Zeiten: Pressemeinung
Back to Top