Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    The Final Cut - Dein Tod ist erst der Anfang
    The Final Cut - Dein Tod ist erst der Anfang
    Kein Kinostart / 1 Std. 35 Min. / Thriller, Sci-Fi
    Von Omar Naim
    Mit Robin Williams, Jim Caviezel, Mira Sorvino
    Produktionsländer USA, Kanada, Deutschland
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    In naher Zukunft wird jedes kleinste Detail im Leben eines Menschen durch implantierte Mikrochips, sogenannte "Zo Chips", aufgezeichnet. Nach dem Tod schneidet Alan Hakman (Robin Williams) alle Erinnerungen zu einem "Best-of"-Video für die Hinterbliebenen zusammen. Er ist der beste Cutter bei Zo Technologies. Als er die Biografie des Firmengründers Charles Bannister (Michael St. John Smith) zusammenschneiden muss, zeigen sich die Risiken dieser Technik. Er wird von einer mächtigen Untergrundorganisation, angeführt von Fletcher (James Caviezel), verfolgt. Diese setzt alles daran, die wertvollen Erinnerungen des Gründers in ihre Hände zu bekommen. Alans Leben und auch das seiner Freundin Delila (Mira Sorvino) sind nicht mehr sicher. Es beginnt ein Wettlauf mit dem Tod, eine atemlose Jagd nach Erinnerungen.
    Originaltitel

    The Final Cut

    Verleiher -
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2003
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 10 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format 35 mm
    Farb-Format Schwarz-Weiß/Farbe
    Tonformat Dolby Digital DTS
    Seitenverhältnis 2.35 : 1 Cinemascope
    Visa-Nummer -
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 1882 Follower Lies die 4 318 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 13. September 2017
    Filme wie dieser sind der Grund warum ich mich nicht scheue auch mal unbekannte Streifen zu riskieren - wobei, Robin Williams ist zwar kein absoluter Garant für einen Megahit aber eine gute Voraussetzung. Warum hat der Mann nur eigentlich keine Freude mehr an lustigen Filmen? Egal, wieder einmal brilliert er in einer ernsthaften Rolle als trauriger, traumatisierter Kerl. Viel wichtiger allerdings, die Story funktioniert bestens: eine düstere ...
    Mehr erfahren
    1 User-Kritik

    Bilder

    25 Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top