Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Der Feind in meinem Herzen
    Der Feind in meinem Herzen
    Laufzeit 2 Std. 10 Min.
    Mit Michel Subor, Florence Loiret-Caille, Béatrice Dalle mehr
    Genre Drama
    Produktionsland Frankreich
    Zum Trailer
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Louis Trevor (Michel Subor) geht schon auf die 70 Jahre zu. Er lebt allein mit seinen Hunden in einem Wald in der Nähe der Grenze zwischen Frankreich und der Schweiz. Da er Herzprobleme hat und eine Transplantation benötigt, macht er sich auf die Suche nach seinem leiblichen Sohn (Grégoire Colin), den er Jahre zuvor in Tahiti gezeugt hat. Doch der zurückgezogene Louis hat den Kontakt zu ihm schon lange abgebrochen und ihn seit einer Ewigkeit nicht mehr besucht, obwohl er ganz in der Nähe wohnt. Er ist mittlerweile selber Vater von zwei Söhnen, einen davon hat er sogar nach Louis benannt. Doch in seinem Herzen ist er ein gewalttätiger Mensch, der eines nachts einen Eindringling auf brutale Art und Weise ermordet. Die Frage ist, ob Louis' Herz ein solches Gemüt verträgt und ob sein Sohn auf seine Bitte eingeht.
    Originaltitel

    L'intrus

    Verleiher -
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2004
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Französisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Trailer

    Der Feind in meinem Herzen Trailer OV 1:39
    Der Feind in meinem Herzen Trailer OV
    96 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Michel Subor
    Rolle: Louis Trebor
    Florence Loiret-Caille
    Rolle: Antoinette
    Béatrice Dalle
    Rolle: Queen of the Northern Hemisphere
    Alex Descas
    Rolle: Priester
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    15 Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top