Mein FILMSTARTS
    Der wilde Schlag meines Herzens
    Der wilde Schlag meines Herzens
    Starttermin 22. September 2005 (1 Std. 47 Min.)
    Mit Romain Duris, Niels Arestrup, Emmanuelle Devos mehr
    Genre Drama
    Produktionsland Frankreich
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    3,7 3 Kritiken
    User-Wertung
    3,0 7 Wertungen
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Thomas Seyr (Romain Duris) ist ein Immobilienhändler aus Paris, in dem sehr viel von seinem eigenen Vater (Niels Arestrup) steckt. Und das ist kein positiver Aspekt, war sein alter Heer doch ein jähzorniger und brutaler Immobilienhai, der seine Geschäfte oft auf nicht ganz legale Weise abgeschlossen hat. Auch Tom ist auf dem besten Wege, die verachtenswerten Seiten seines Charakters in den Vordergrund zu stellen. Da er sich dessen bewusst ist, versucht er, der Abwärtsspirale in die dunklen Tiefen seiner Seele zu entkommen. Doch der Absprung gelingt ihm nicht wirklich und die Kriminalität scheint den Rest seiner Persönlichkeit zu überwältigen. Durch einen Zufall entdeckt er seine Liebe zum Klavierspiel wieder und nimmt spontan bei der chinesischen Klavier-Meisterin Miao-Lin (Linh Dan Pham) Unterricht. Die Macht der Musik und die Leidenschaft, die wieder durch seine Finger strömt, lässt in Tom eine Seite erblühen, die er schon lange verloren glaubte…
    Originaltitel

    De battre mon coeur s'est arrêté

    Verleiher Concorde Filmverleih GmbH
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2005
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 5,3 000 000 €
    Sprachen Französisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    Der wilde Schlag meines Herzens
    Von Björn Helbig
    „Der wilde Schlag meines Herzens“ ist das äußerst geglückte französische Remake des amerikanischen Films „Fingers“. Schon der Titel von Jacques Audiards Drama nimmt den wesentlichen Unterschied zu James Tobacks Vorlage aus den siebziger Jahren vorweg: Während Tobacks Film ganz Milieustudie ist, bei der die äußeren Bedingungen den Protagonisten letztendlich zwingen, auf bestimmte Weise zu handeln, liegt der Schwerpunkt bei Audiards Remake auf der inneren Entwicklung seines Hauptdarstellers, die es ihm zu guter letzt ermöglicht, selbst zu entscheiden und sich damit nicht zum Sklaven seiner Lebenswelt zu machen. Der Pariser Tom (Romain Duris) schlägt sich im finsteren Immobilienmetier herum, wo es häufig nicht ganz legal und mitunter ziemlich gewalttätig zugeht. Mit seinen Kumpeln Fabrice (Jonathan Zaccaï) und Sami (Gilles Cohen) setzt er Ratten aus, um die Mieter beschleunigt davon zu ü...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Der wilde Schlag meines Herzens Trailer OV 0:51
    Der wilde Schlag meines Herzens Trailer OV
    798 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Romain Duris
    Rolle: Thomas Seyr
    Niels Arestrup
    Rolle: Robert Seyr
    Emmanuelle Devos
    Rolle: Chris
    Linh-Dan Pham
    Rolle: Miao Lin
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    Kino:
    Hilfreichste positive Kritik

    von Kino: am 15/01/2006

    2,0lau
    Erklärung, Infos, Meine Meinung, Ideen, und sonstiges Geplappere: Ich glaube so bald schaue ich mir keinen ...
    Kino:
    Hilfreichste negative Kritik

    von Kino: am 15/01/2006

    2,0lau
    Erklärung, Infos, Meine Meinung, Ideen, und sonstiges Geplappere: Ich glaube so bald schaue ich mir keinen ...
    Alle User-Kritiken
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    Deine Meinung zu Der wilde Schlag meines Herzens ?
    0 User-Kritik

    Bilder

    18 Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top